Langenhagen

Offene Pforte macht Blick in fremde Gärten möglich

Sie freuen sich auf die offene Pforte: Jolanta Kallischko (von links), Claudia Güldner, Bastian (7), Sabine Sickau, Charlotte (7), Dietmar Schumacher, Antje Schwarz, Sarah Sickau und Edelgard Elling.

Sie freuen sich auf die offene Pforte: Jolanta Kallischko (von links), Claudia Güldner, Bastian (7), Sabine Sickau, Charlotte (7), Dietmar Schumacher, Antje Schwarz, Sarah Sickau und Edelgard Elling.

Langenhagen. Die Offene Pforte steht vor der Tür: Die Gartenschau in Langenhagen findet zum mittlerweile 15. Mal statt. Kleiner Unterschied zum Vorjahr: Es geht später los und hört früher auf als noch im Vorjahr. Seinerzeit startete die Aktion bereits am 8. April bei Heidi Röver. Die Gastgeberin ist zum Saisonstart die gleiche, nun aber erst am 12. Mai. Die Offene Pforte endet in diesem Jahr am 31. August. Bei der vergangenen Gartenschau gab es noch einen adventlichen Abschluss mit Glühwein im Dezember.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kleine Veränderungen zwar, aber die wichtigste Konstante ist geblieben: die Gastgeber. 14 Gartenbesitzer machen mit. Gartenfreunde können sich die grünen Oasen von ihnen anschauen, mit ihnen ins Gespräch kommen, Tipps für die Pflege erhalten – oder einfach nur die Vielfalt bei einem kleinen Imbiss genießen. „Wir freuen uns, dass wir die Zahl der Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr halten konnten“, sagt Sabine Sickau, die die Offene Pforte zum dritten Mal organisiert hat. Die Vorbereitungen dazu begannen bereits im Dezember. Einige Gartenbesitzer sind abgesprungen, dafür kamen drei neue Gastgeber hinzu.

Erneut sind 14 Gastgeber mit von der Partie

Und vermutlich werden es noch mehr Gastgeber. Denn ein Termin der Offenen Pforte findet am 29. Juni beim Verein der Gartenfreunde Langenhagen statt. Vereinschef Dietmar Schumacher möchte bei seinen Mitgliedern ordentlich die Werbetrommel rühren, sodass am letzten Juni-Sonnabend die Gartenkolonie Rennbahnblick voll von Besuchern ist. „Ich habe es bereits im März bei unserer Jahresversammlung angesprochen, werde es nochmal wiederholen“, sagt Schumacher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Informationen zur Offenen Pforte gibt es auf der Seite der Stadt www.Langenhagen.de unter dem Menü "Veranstaltungen". Sabine Sickau verteilt die Flyer außerdem in Gartencenter und Blumenläden sowie im Foyer des Langenhagener Rathauses.

Das sind die Termine

Der Mai:Insgesamt 14 Gastgeber beinhaltet das Programm der Offenen Pforte. Der Auftakt erfolgt am 12. Mai von 14 bis 17 Uhr bei Heidi Röver und Frank Wiedemann, Buchengarten 21. Weiter geht es am 19. Mai von 14 bis 17 Uhr bei Doris Ritter, Vor den Kämpen 19. Am 25. Mai öffnen Ulrike und Carl-Wilhelm Bodenstein-Dresler von 14 bis 18 Uhr ihren Garten an der Robert-Koch-Straße 4. Einen Tag später ist Jolanta Kallischko von 11 bis 18 Uhr die Gastgeberin am Bohlenweg 1.

Der Juni:Hubert und Karin Pätzold erwarten Besuch am 2. Juni von 11 bis 17 Uhr Gäste am Fuhrenkamp 17. Am 8. Juni geht es bei Marianne und Georg Storbeck weiter von 14 bis 17 Uhr, Niedersachsenstraße 56. Antje Schwarz öffnet ihren Garten am 15. Juni von 14 bis 17 Uhr am Reuterdamm 34 a. Bei Sabine und Roman Sickau könnten sich Interessierte am 22. Juni von 11 bis 16 Uhr am Wennebosteler Hof 16 Anregungen einholen. Einen Tag später begrüßen Claudia Güldner und Bernd Kretschmar an der Brieger Straße 4 von 14 bis 17 Uhr ihre Gäste. Am 29. Juni gibt es einen Doppelpack: von 12 bis 16 Uhr bei Birgit und Klaus Ehlers-Ascherfeld am Yvonne-Georgi-Weg 18 von 12 bis 16 Uhr, außerdem in der Gartenkolonie Rennbahnblick von 15 bis 17.30 Uhr an der Virchowstraße 29.

Der August:Nach einer mehrwöchigen Pause geht es am 18. August weiter von 14 bis 17 Uhr bei Güldner und Kretschmer. Uwe Spiekermann lädt am 31. August von 11 bis 17 Uhr an die Hanseatenstraße 44 ein. Am gleichen Tag freuen sich auch Marlies und Dieter Trümper, Rosenstraße 8 von 14 bis 17 Uhr auf Besuch. Ein 15 .Gastgeber zeigt seinen Garten nach individueller Verabredung: Lisa und Walter Vogel haben ihren Garten in der Kastanienallee 34 a.

Von Stephan Hartung

Mehr aus Langenhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken