Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Lehrte

Kultband 8 to the Bar im Fachwerkhaus

Die Hamburger Kultband 8 to the Bar wird vom Publikum im Fachwerkhaus gefeiert.

Die Hamburger Kultband 8 to the Bar wird vom Publikum im Fachwerkhaus gefeiert.

Lehrte.Der Funke sprang gleich über. Als die Hamburger Band 8 to the Bar im Fachwerkhaus loslegte, war das Publikum sofort hin und weg. Im Raum herrschte soviel positive Energie, dass sich die Musiker pudelwohl fühlten und sie noch eine Spur intensiver ihren spannenden Mix aus Blues, Boogie, Soul und Swing zum Ausdruck brachten. „Ihr seid ein super Publikum und habt Spaß“, freute sich Sänger und Gitarrist Claas Vogt, der vielen als die eine Hälfte des Duos Klaus & Klaus („An der Nordseeküste“) bekannt gewesen sein dürfte. Er war geradewegs aus der Karibik, wo er an einem Charity-Musikevent der Stiftung „Fly and Help“ teilgenommen hatte, nach Lehrte gekommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Energie kann keiner widerstehen

Dem energiegeladenen Hamburger konnte aber auch keiner widerstehen. Mit gekonntem Hüftschwung begleitete er die Blues-Rumba „Walking to my Baby“ von Kim Wilson und schmachtete ebenso melancholisch einen Song von Leroy Carr ins nostalgische Mikrofon. Auch gegenseitig beflügelte sich das Trio und bot atemberaubende Solodarbietungen. Perlende Tonfolgen am Klavier, voller Leidenschaft und in unendliche Höhen geschraubt, darin war der Boogie- und Bluespianist Günther Brackmann ein wahrer Meister.

Damit aber die Bodenhaftung nicht verloren ging, war Arne Wessels am Kontrabass der richtige Mann. Dass er aber auch richtig ausflippen konnte, zeigte er mit seinem schwergewichtigen Instrument bei „Rock Around The Clock“, wobei er dieses mit Leichtigkeit einmal in die Höhe hob. Für einen absoluten Höhenflug an diesem Abend sorgte dann noch einmal der Lead-Sänger mit seiner Adaption von „Hotel California“ der Eagles. Dazu ließ er seinen Emotionen auf der E-Gitarre freien Lauf und erntete stehende Beifallsbekundungen vom Publikum.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Oliver Kühn

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.