Neustadt

Feuerwehr löscht brennenden Müll

Einsatzkräfte löschen den auf einem Abschnitt der Hans-Böckler-Straße außerhalb des Wohngebiets abgekippten Müll.

Einsatzkräfte löschen den auf einem Abschnitt der Hans-Böckler-Straße außerhalb des Wohngebiets abgekippten Müll.

Neustadt. Am Montagmittag ist in der Ladung eines Müllwagens von Entsorger Remondis Feuer ausgebrochen. Der mit gelben Säcken beladene Lastwagen stand zunächst auf Höhe der Hertzstraße in der Hans-Böckler-Straße. Die eintreffende Feuerwehr Neustadt entschied, den fahrtüchtigen Transporter auf den zwischen Feldern gelegenen Abschnitt der Hans-Böckler-Straße außerhalb des Wohngebiets zu fahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dort wurde die abgekippte Ladung unter Atemschutz mit Harken nach Glutherden durchsucht. „Jeder Plastiksack räuchert wie verrückt“, sagte Einsatzleiter Karsten Fritsch. Um weitere Brandentwicklung zu vermeiden, durchtränkten die Löschkräfte die Müllsäcke mit Wasser. Die Brandbekämpfer waren mit 19 Einsatzkräften und zwei Löschfahrzeugen im Einsatz. Verletzt wurde niemand.  Als Brandursache wird eine nicht völlig entleerte Spraydose vermutet. „Sie ist beim Verladen komprimiert worden, aufgeplatzt und durch die chemische Reaktion begann es zu brennen“, sagt Remondis-Sprecher Stefan Schlutter. „Es kommt immer wieder vor. In den Sack dürfen nur völlig entleerte Behälter.“

Von Benjamin Behrens

Mehr aus Neustadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen