Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neustadt

Feuerwehr Mariensee: Kinderprojekt ist sehr erfolgreich

Die ausgezeichneten und beförderten Feuerwehrleute nehmen Friedrich Gliesmann senior in ihre Mitte.

Die ausgezeichneten und beförderten Feuerwehrleute nehmen Friedrich Gliesmann senior in ihre Mitte.

Mariensee.Um fehlenden Nachwuchs sorgt sich die Freiwillige Feuerwehr Mariensee nicht. Acht Jugendliche sind im vergangenen Jahr zur Jugendfeuerwehr hinzugekommen, Austritte gab es lediglich zwei. Das Konzept, die jungen Leute an die Arbeit der aktiven Feuerwehr heranzuführen, in Kombination mit Aktionen wie Zeltlagern geht nach wie vor gut auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Acht neue Jugendliche dabei

„Die Kinderfeuerwehr ist ein Projekt, das wirklich Früchte trägt und unabdingbar ist für die Arbeit der Jugendfeuerwehr“, sagt Jugendwartin Vanessa May. Von den acht neuen Jugendlichen seien sechs aus der Kinderfeuerwehr zu ihrer Truppe gekommen. Die jüngste Gruppe in der Marienseer Feuerwehr ist unterdessen immer noch gut besetzt – auch wenn viele von ihnen das Alter von zehn Jahren erreicht hatten und sich damit gen Jugendfeuerwehr verabschiedeten. Die verbleibenden 18 Kinderfeuerwehrleute werden sich auch 2020 auf Aktionen wie Nachtwanderungen, Spiele ohne Grenzen und vor alle die Feuerwehrdienste freuen können.

Wie notwendig die Nachwuchsarbeit ist, zeigte sich an der Vielzahl der Einsätze, zu denen die Feuerwehr 2019 gerufen worden war. Sechs Brände gab es zu löschen, vom Stoppelfeld bis zum Brauhaus, ebenso viele technische Hilfeleistungen waren nötig. Unter dem Stichpunkt Einsätze führt die Feuerwehr aber auch ihr Osterfeuer auf und hat sich außerdem intensiv mit Fortbildungen beschäftigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Michael Rau wird Hauptlöschmeister

Der Lohn für viele dieser Fortbildungen waren Beförderungen: Für Anna-Lena Bartling zur Feuerwehrfrau-Anwärterin, Maximilian Bartling zum Oberfeuerwehrmann, Holger König zum Ersten Hauptfeuerwehrmann, Jan Enders sowie Frank Steinmüller zu Oberlöschmeistern und Michael Rau zum Hauptlöschmeister.

Aktiv in der Feuerwehr und auch immer dann zur Stelle, wenn die Sirenen heulen, sind Daniel Schäfer-Landgraf und Nils Vehrenkamp seit 25 Jahren, Volker Dudenbostel, Axel Lehmann und Andreas Meineke seit 40 Jahren.

Friedel Gliesmann trat 1944 ein

Bei Sirenengeheul springt Friedel Gliesmann zwar nicht mehr auf, ist aber immer noch dabei, wenn die Altersgruppe der Feuerwehr sich trifft – mit nahezu 90 Jahren. Bereits 1944 trat er in die Feuerwehr Mariensee ein und wurde jetzt zur Hauptversammlung für 75 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Gliesmann war aber nicht nur Mitglied, sondern auch 17 Jahre lang Gemeindebrandmeister. Lebhaft erinnert er sich noch, dass unter seiner Leitung das erste Löschfahrzeug angeschafft wurde – ein Opel Blitz LF8.

Lesen Sie auch:

Von Beate Ney-Janßen

Mehr aus Neustadt

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.