Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neustadt

Gemeinschaftshaus erstrahlt in neuem Glanz

Ortsbürgermeister Harry Piehl (links) und Architekt Manfred Messner haben Grund zum Feiern.

Ortsbürgermeister Harry Piehl (links) und Architekt Manfred Messner haben Grund zum Feiern.

Bordenau.Den Plan gab es seit einigen Jahren, in den vergangenen fünf Monaten ist er verwirklicht worden. Das Dorfgemeinschaftshaus am Dorfteich erstrahlt nicht nur innen und außen in neuem Glanz, sondern hat auch einen Anbau erhalten. „Alles wirkt nun heller und freundlicher – und wir können die Räumlichkeiten besser nutzen“, sagte Ortsbürgermeister Harry Piehl während der Eröffnung am Donnerstag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Der Anbau an der Rückseite des Hauses verbessert die Nutzungsmöglichkeiten.

Der Anbau an der Rückseite des Hauses verbessert die Nutzungsmöglichkeiten.

Gehapert hat es zunächst an der Finanzierung. Im vergangenen Jahr ergab sich dann die Möglichkeit, Geld aus dem Förderprogramm Leader der Europäischen Union zu beantragen. 105.000 Euro sind von dort gekommen, 60.000 Euro von der Stadt und 20.000 Euro vom Dorfgemeinschaftsverein. Damit ließ sich nicht nur der durch Schiebeelemente abtrennbare Anbau bezahlen, sondern auch die Sanierung des vorhandenen Raums und der einst blauen und nunmehr anthrazitfarbenen Fassade.

„Das Dorfgemeinschaftshaus war vor 27 Jahren mein erstes Projekt als selbstständiger Architekt“, berichtete Manfred Messner, der in Bordenau wohnt und eigentlich schon im Ruhestand ist. Für das Gebäude, das für Kulturveranstaltungen, private Feiern, von Sportlern und Vereinen genutzt wird, hat er sich noch einmal ans Werk gemacht: „Es war mir eine Herzensangelegenheit.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Bordenau erhält ein richtiges Dorfzentrum. Das renovierte Haus passt ins Gesamtbild“, erklärte Piehl mit Blick auf die laufende Neugestaltung der Straße Am Dorfteich. Jörg Homeier, Fachbereichsleiter Infrastruktur im Rathaus, lobte die Dorfgemeinschaft für ihr Engagement. „Es macht Freude, zu sehen, was sich hier entwickelt. Das unterstützen wir gerne.“

Von Bernd Haase

Mehr aus Neustadt

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.