Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neustadt

Mähdrescher geht in Flammen auf

Für die Löscharbeiten nutzte die Feuerwehr Schaum

Für die Löscharbeiten nutzte die Feuerwehr Schaum

Esperke. Mit mehreren Fahrzeugen und insgesamt rund 85 Einsatzkräften ist die Feuerwehr am späten Freitagnachmittag gegen 17 Uhr nach Esperke ausgerückt, weil dort ein Mähdrescher in Brand geraten war. Die Erntemaschine war auf dem Rückweg von einem Einsatz in Brase, als der Fahrer ein heißgelaufenes Lager bemerkte und es in Esperke an der Ortsausfahrt Richtung Grindau abstellte. Dort ging es aber wenig später in Flammen auf. Das Feuer fraß sich in ein nahegelegenes Rapsfeld und bedrohte auch ein Wäldchen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben von Feuerwehrsprecherin Martina Fachmann war zunächst die Ortsfeuerwehr Esperke vor Ort, hatte aber Schwierigkeiten mit der Wasserversorgung. Deshalb rückten auch die Feuerwehren aus Mandelsloh und Neustadt mit zwei Löschfahrzeugen aus und legten eine lange Schlauchleitung zum nächsten Hydranten. Dadurch konnten sie das Feuer löschen und verhindern, dass es sich weiter auf das Feld und in das Wäldchen ausbreitete.

Von Bernd Haase

Mehr aus Neustadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.