Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

B6

Betrunkener Unfallfahrer flieht über Supermarktparkplatz in Neustadt

Ein Audi-Fahrer hat in Neustadt einen Unfall verursacht und ist dann vom Tatort geflohen.

Ein Audi-Fahrer hat in Neustadt einen Unfall verursacht und ist dann vom Tatort geflohen.

Neustadt. Beamte des Polizeikommissariats Neustadt haben Freitagmittag einen betrunkenen Autofahrer auf der Bundesstraße 6 festgenommen. Der hatte zuvor in Neustadt einen Unfall verursacht und war mit seinem Wagen vom Tatort geflohen. Das Opfer hatte den Täter ein Stück zu Fuß verfolgt und der Polizei Kennzeichen und Fluchtrichtung mitgeteilt. Eine Blutprobe bei dem 46-jährigen Unfallfahrer ergab einen Alkoholwert von 2,70 Promille. Seinen Führerschein musste der Mann sofort abgeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Täter flieht über Neustädter Supermarktparkplatz

Der Betrunkene war zuvor mit seinem SUV an der Kreuzung Siemensstraße und Wunstorfer Straße auf einen Subaru aufgefahren. Als die geschädigte Fahrerin ausstieg und die Personalien für die Schadensregulierung austauschen wollte, gab der betrunkene Fahrer einfach Gas und floh über den Parkplatz eines Supermarktes hinweg in Richtung Neustädter Innenstadt. Die Frau konnte der Polizei allerdings genaue Angaben zum Fahrzeug, der Fluchtrichtung und dem Kennzeichen machen, so dass eine Streifenwagenbesatzung den Geflüchteten in seinem Audi schließlich auf der Bundesstraße 6 stoppen konnte.

Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Er darf auch ab sofort keine Kraftfahrzeuge mehr führen, da sein Führerschein beschlagnahmt wurde.

Mehr aus Neustadt

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.