Neustadt

Mehrere Bäume in Neustadt fallen dem Sturm zum Opfer

In Neustadt ist es trotz starkem Wind insgesamt ruhig geblieben.

In Neustadt ist es trotz starkem Wind insgesamt ruhig geblieben.

Neustädter Land. Das Sturmtief über der Nordsee bescherte den Feuerwehren in Neustadt und den Ortsteilen seit Sonnabendnachmittag einige Einsätze. Mehrere Bäume im Stadtgebiet und den Ortschaften haben dem starken Wind nicht standhalten können, heißt es von der Polizei- und Feuerwehrsprecherin Martina Fachmann.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag gab es einen Sturmschaden zwischen Mariensee und Basse. Ein weiterer folgte Sonntagmorgen in Poggenhagen an der Straße Ilschenheide und in Scharrel an der Kastanienallee. „Ob es noch weitere, kleine Einsätze gab, lässt sich bei solch einer Lage aber nicht immer nachvollziehen“, sagt Fachmann. Manche Hilfeleistung werde auch auf dem kleinen Dienstweg direkt abgewickelt.

Einen weiteren technischen Einsatz fuhr die Feuerwehr noch an der Leinstraße in Höhe der Auffahrt zur Bundesstraße 6. Dort war ebenfalls ein Baum umgestürzt. Verletzte habe es keine gegeben, heißt es von der Polizei.

Von Mirko Bartels

Mehr aus Neustadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen