Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neustadt

Saisonende an der Windmühle

Saisonende in der Dudenser Bockwindmüle. Am Wochenende werden beim Mühlentag die Windbretter und Segel abgenommen.

Saisonende in der Dudenser Bockwindmüle. Am Wochenende werden beim Mühlentag die Windbretter und Segel abgenommen.

Dudensen. Wer noch einmal frischen Kuchen und leckeres Brot aus dem Holzbackofen genießen möchte, muss sich am Sonntag, 30. September, auf den Weg zu Bockwindmühle und Backhaus in Dudensen machen. Dort beginnt um 11 Uhr der letzte Mühlen- und Backtag der laufenden Saison. Das Backhaus in der Meyerkampstraße wird vor dem April kommenden Jahres zwar noch einmal im Oktober für ein Spanferkelessen angeheizt. Diese Veranstaltung ist aber Mitgliedern und Helfern vorbehalten, bei denen sich der Mühlenverein für die geleistete Unterstützung bedanken will. Sie haben unter anderem in einem ehemaligen Kuhstall ein neues Lager eingerichtet, in dem nun alle Utensilien des Vereins bis hin zu den Kaffeelöffeln ihren Platz finden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die unter Denkmalschutz stehende Mühle am Ende der Straße Speckenwiesen kann am Sonntag besichtigt werden. Zum Ende des Tages klettern die Ehrenmüller die Flügel empor und nehmen Windbretter und Segel ab. Diese werden über Herbst und Winter ebenfalls eingelagert, damit sie nicht unnötig verschleißen.

Von Bernd Haase

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.