Neustadt

TKK stellt Programm für 2019 vor

Szene aus der Gaunerkomödie „Auf und davon“: Gotthard Hauschild (von links), Angelina Berger, Martin Schwartengräber und Lilli Meinhardt.

Szene aus der Gaunerkomödie „Auf und davon“: Gotthard Hauschild (von links), Angelina Berger, Martin Schwartengräber und Lilli Meinhardt.

Neustadt. Einen neuen Mantel für Oma, ein Parfüm für die Mutter und Fußballschuhe für den Bruder - das große Shoppen vor Weihnachten hat begonnen. Konzert- oder Theaterkarten machen sich sicher auch gut unter dem Weihnachtsbaum. Das Programm für 2019 des Theater- und Konzertkreises Neustadt hat viel Auswahl und etliche Neuzugänge für das kommende Jahr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Ensemble Vocaldente eröffnet am Sonntag, 13. Januar, den Künstler-Reigen. Die A-capella-Gruppe hat ihre Wurzeln in Hannover und sich seit der Gründung 2004 auch international einen guten Ruf erarbeitet. So gewannen die Sänger unter anderem den ersten Preis beim Harmony Sweepstakes A Cappella Festival 2008 in San Francisco. Das Konzert im Schloss Landestrost beginnt um 17 Uhr.

In der Komödie "Eine ganz heiße Nummer" von Andrea Sixt wagen drei Frauen einen Karrierewechsel. Als der einzige Lebensmittelladen eines kleinen Dörfchens mitten in der Provinz dicht macht, stehen die drei Angestellten Maria, Waltraud und Lena ohne Einkommen da. Also Gründen sie eine Telefonsex-Hotline. Die Aufführung im Gymnasium Neustadt beginnt am Sonnabend, 19. Januar, um 20 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Abbafever lassen am Sonnabend, 26. Januar, um 20 Uhr im Gymnasium die legendäre schwedische Pop-Band wieder aufleben. Christian Mädlers Konzert "Dream the impossible Dream", lädt am Sonntag, 24. Februar", ab 17 Uhr zum Träumen im Schloss ein.

Am Sonnabend, 16. März, ist das Ensemble des Theaters für Niedersachsen mit der Gaunerkomödie "Auf und davon" von Peter Yeldham um 20 Uhr im Gymnasium zu Gast. Josephine und Elizabeth reisen darin rund um die Welt und leben davon, gut situierten und leichtgläubigen Herren auf nicht ganz legale Weise das Geld aus der Tasche zu ziehen. Der attraktive Banker Charlie erweist sich jedoch nicht als Opfer, sondern als ähnlich ausgekochtes Schlitzohr. Bald wird aus dem Gauner-Trio eine Dreiecksbeziehung.

Das komplette Programm des TKK reicht bis in den November und hält weitere Konzerte, Theaterstücke und Kleinkunst bereit. Für "Aufguss" etwa, teilen sich René Heinersdorff, Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann die Bühne. Beim Komödienklassiker "Ein Käfig voller Narren", gehört Lilo Wanders zum Ensemble.

Info: Der TKK ist in den Räumen an der Marktstraße 5 dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr persönlich erreichbar, freitags von 9 bis 12 Uhr. Karten können auch während der regulären Öffnungszeiten der Tourist-Information erworben werden. Detaillierte Informationen rund um das Programm und die Künstler sind auf www.tkk-neustadt.de abrufbar, dort kann man Tickets auch online buchen. Telefonisch sind Karten unter (05032) 61799

Von Benjamin Behrens

Mehr aus Neustadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken