Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Koldingen

B443: Prüfarbeiten sorgen für Stau

Die zur Leine-Brückenuntersuchung aufgestellte Baustellenampel sorgt auf der B443 in beide Richtungen zum Teil für kilometerlange Staus.

Die zur Leine-Brückenuntersuchung aufgestellte Baustellenampel sorgt auf der B443 in beide Richtungen zum Teil für kilometerlange Staus.

Koldingen. Stau auf der Bundesstraße 443 bei Koldingen – fast ein Dauerthema. Am Dienstagvormittag standen die Autos und Lastwagen in beiden Richtungen auf mindestens zwei Kilometer Länge. Auf der Höhe der Brücke über die Leine war eine Baustellenampel aufgebaut, der Verkehr wurde wechselseitig an der Engstelle vorbei geführt. Im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wurde der bauliche Zustand der Brücke untersucht. Dazu wurde ein Mitarbeiter in einem Korb bis über die Wasserfläche herunter gelassen, damit er das Bauwerk inspizieren konnte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Die zur Leine-Brückenuntersuchung aufgestellte Baustellenampel sorgt auf der B443 in beide Richtungen zum Teil für kilometerlange Staus.

Die zur Leine-Brückenuntersuchung aufgestellte Baustellenampel sorgt auf der B443 in beide Richtungen zum Teil für kilometerlange Staus.

Nach Auskunft von Julia Fundheller, der stellvertretenden Geschäftsbereichsleiterin, war bei einer der regelmäßigen Brückenprüfungen eine Auffälligkeit an einem Pfeiler gemeldet worden. Diese wurde nun genauer überprüft und der Zustand dokumentiert. Fundheller kündigte an, dass diese Prüfungen ein-, vielleicht auch zweimal im Jahr wiederholt würden, um zu sehen, ob sich die Schadstelle zum Schlechten verändert. „Eine Gefahr besteht aktuell nicht“, betonte sie. Eine Brückenprüfung im Juli hatte ergeben, dass die Leinebrücke langfristig erneuert werden muss. Dies soll aber mit dem geplanten Bau der Umgehungsstraße abgestimmt werden.

Von Kim Gallop

Mehr aus Pattensen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.