Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ronnenberg

Abriss der Zuckerfabrik hat begonnen

Auf dem Geländer Zuckerfabrik ist schweres Gerät aufgefahren. Erste Schuttberge sind bereits angefallen.

Auf dem Geländer Zuckerfabrik ist schweres Gerät aufgefahren. Erste Schuttberge sind bereits angefallen.

Weetzen. Eines der prägensten Bauwerke des Stadtgebietes geht nun wohl seinem Ende entgegen. Auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik in Weetzen ist mit dem Abriss der Gebäude begonnen worden. Dazu sind schwere Arbeitsmaschinen aufgefahren, erste Schutthaufen haben sich bereits aufgetürmt. Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) soll nach den Planungen der Stadtverwaltung auf dem Gelände ein Wohngebiet entstehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dafür müssen aber zunächst die Grundlagen geschaffen werden. Als erstes wurde illegal gelagerter Müll entsorgt. Dem Vernehmen nach haben sich danach der Eigentümer und ein Investor über den Ablauf der Abbrucharbeiten geeinigt. Seit Beginn des Abrisses sind laut Pressesprecher Klaus Abelmann auch „Mitarbeiter der Umweltverwaltung der Region Hannover regelmäßig auf der Baustelle und begleiten die Abrissmaßnahmen“. Der Grund: Die Region überwacht die Entsorgung von asbesthaltigen Baustoffen durch eine zertifizierte Spezialfirma. Auffälligkeiten seien aber bislang nicht aufgetreten. In einem späteren Stadium, wenn die Reste der Gebäude beseitigt sind, wolle die Region auch noch Bodenuntersuchungen vornehmen. Bis es so weit ist, haben die Bagger aber noch jede Menge zutun.

Von Uwe Kranz

Mehr aus Ronnenberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.