Ronnenberg

Frauen ernten illegal 120 Kilogramm Bärlauch

Foto: 120 Kilogramm des geschützten Bärlauchs wurde illegal geerntet.

120 Kilogramm des geschützten Bärlauchs wurde illegal geerntet.

Ronnenberg. Sechs junge Frauen aus Hannover und Ronnenberg haben am Sonnabend im Ronnenberger Holz große Mengen Bärlauch gepflückt. Ein Spaziergänger informierte gegen 20 Uhr die Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Beamten stellten vor Ort sofort fest, dass die Frauen das Zwiebelgewächs nicht für den Eigenbedarf ernteten. Sie hatten bereits 22 Wertstoffsäcke mit etwa 120 Kilogramm bei sich. Die Ernte wurde sichergestellt.

Die Frauen erwartet ein Strafverfahren. Bärlauch ist gesetzlich geschützt und steht ganz oben auf der Roten Liste der bedrohten Pflanzen. Erlaubt ist das Pflücken von einer Handvoll der würzigen Blätter. Ein Bund wird im Einzelhandel für 1,50 Euro verkauft. 100 Gramm getrocknete Blätter kosten vier Euro.

Mehr aus Ronnenberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken