Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ronnenberg

Rauch durch überhitzte Heizung: Feuerwehr kühlt Anlage ab

An der Heizung in dem Anbau des Gebäudes entwickelt sich der Rauch.

An der Heizung in dem Anbau des Gebäudes entwickelt sich der Rauch.

Ihme-Roloven.Wegen einer Rauchentwicklung in einem Heizungsraum mussten die Ortsfeuerwehren Ihme-Roloven und Ronnenberg in der Nacht zu Sonnabend ausrücken. Zu einem Brand kam es in dem Haus an der Wettberger Straße in Ihme-Roloven allerdings nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen Mitternacht wurde der Feuerwehr der Rauch in einem Anbau gemeldet. Da bei einem möglichen Brand auch das angrenzende Wohnhaus gefährdet gewesen wäre, rückten die Ortswehren mit 49 Einsatzkräften und mehreren Fahrzeugen an.

Lesen Sie auch:Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Ronnenberg

Beim Eintreffen stellten die Helfer fest, dass die Heizungsanlage in dem verrauchten Anbau sehr heiß war. Ein offenes Feuer konnten sie aber nicht finden. Zwei Trupps rückten unter Atemschutz vor und schalteten die Anlage ab, um sie dann zu kühlen. Letztlich wurde der Anbau mit einem Belüftungsgerät rauchfrei gemacht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Feuerwehr Ihme-Roloven montierte später noch zur Kontrolle die Verkleidung der Heizung ab. Danach konnte das Haus wieder an die Bewohner übergeben werden. Verletzt wurde niemand.

Von Uwe Kranz

Mehr aus Ronnenberg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.