Pogromnacht


Erinnerungen sollen nicht verblassen: Stadt Ronnenberg gedenkt der verfolgten Juden

Im Dienst der Erinnerungskultur: Anton Halbrügge (von links) , Carolin, Elena (beide 18), Elina (19), Tabea Härdrich (22) und Lea (18) reinigen an der Velsterstraße vor der früheren Synagoge die Stolpersteine.

Im Dienst der Erinnerungskultur: Anton Halbrügge (von links) , Carolin, Elena (beide 18), Elina (19), Tabea Härdrich (22) und Lea (18) reinigen an der Velsterstraße vor der früheren Synagoge die Stolpersteine.

Loading...

Mehr aus Ronnenberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen