Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Seelze

Beim Bücherflohmarkt gehen Krimis am Besten

Almut Kieine (von links), Christian Holzbrecher und Karin Schallhorn betreuen den Stand der Bürgerstiftung.

Almut Kieine (von links), Christian Holzbrecher und Karin Schallhorn betreuen den Stand der Bürgerstiftung.

Seelze. „Krimis gehen am Besten“ – diese Erfahrung hat Karin Schallhorn von der Bürgerstiftung nicht zum ersten Mal gemacht. Erneut hat die Bürgerstiftung die Gelegenheit genutzt, Buchspenden zu sammeln und an einem Stand beim Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek zu verkaufen. Und die Mühe hat sich gelohnt. Hunderte Besucher kamen am Sonnabend in den alten Krug. Am Ende zählte die Vorsitzende der Bürgerstiftung, Evelyn Werner, rund 600 Euro in der Kasse, mit denen wieder unterschiedliche Seelzer Projekte wie zum Beispiel der Julius-Club unterstützt werden sollen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neben der Bürgerstiftung nutzten auch viele private Anbieter den Bücherflohmarkt dazu, sich von gelesenen Büchern zu trennen und Platz für Neue zu schaffen. „Die Plätze für die Stände sind begehrt und in der Regel sofort vergriffen. Wer sich einen Platz sichern möchte muss schnell sein und sich etwas zwei Monate im Voraus dafür einschreiben“, sagte Büchereileiterin Sabine Langbehn. Die meisten der Standbetreiber kommen aus Seelze. Insgesamt hatten die Besucher an 21 Ständen die Qual der Wahl. „Der größte Andrang ist meistens zwischen 14 und 15 Uhr“, sagte Langbehn. Nach einem erfolgreichen Einkauf nutzten viele Besucher die Gelegenheit, sich in der Caféteria mit selbstgebackenem Kuchen zu stärken.

Von Lisa Schucht

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.