Seelze

Feiertag: Abfuhr der Müllsäcke verschiebt sich

Die Anwohner der betroffenen Stadtteile werden gebeten, ihre Abfälle und Wertstoffe entsprechend einen Tag später als gewohnt bis 7 Uhr am Straßenrand bereitzustellen.

Die Anwohner der betroffenen Stadtteile werden gebeten, ihre Abfälle und Wertstoffe entsprechend einen Tag später als gewohnt bis 7 Uhr am Straßenrand bereitzustellen.

Seelze. Wegen des gesetzlichen Feiertags zum Reformationstag am Mittwoch, 31. Oktober, verschiebt sich die Abfuhr von Abfällen und Wertstoffen um jeweils einen Tag. Die für Mittwoch vorgesehenen Touren von Aha und die Abholung des Verpackungsmülls durch den Entsorger Remondis werden daher am Donnerstag, 1. November, nachgeholt. Die regulären Donnerstags-Touren fahren die Aha- und Remondis-Beschäftigten am Freitag, 2. November. Die für Freitag vorgesehenen Touren verschieben sich entsprechend auf Sonnabend, 3. November.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Anwohner der betroffenen Stadtteile werden gebeten, ihre Abfälle und Wertstoffe entsprechend einen Tag später als gewohnt bis 7 Uhr am Straßenrand beziehungsweise auf den gewohnten Flächen zur Abholung bereitzustellen. Die von Aha betriebenen Deponien und Wertstoffhöfe bleiben am Reformationstag geschlossen. Auch das Servicetelefon sowie die Gebührenhotline sind an diesem Feiertag nicht besetzt. ton

Von Linda Tonn

Mehr aus Seelze

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.