Seelze

Stadt kauft für 230.000 Euro neues Feuerwehrfahrzeug

Das neue Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug der Ortsfeuerwehr Letter.

Das neue Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug der Ortsfeuerwehr Letter.

Letter. Das neue Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF 10) der Ortsfeuerwehr Letter ist am Freitagabend offiziell von Bürgermeister Detlef Schallhorn an die ehrenamtlichen Feuerwehrleute um Ortsbrandmeister Thomas Landmann übergeben worden. Der rund 230.000 Euro teure Lastwagen des Herstellers MAN mit dem Aufbau der Firma Schlingmann ersetzt planmäßig das alte LF 8 der Ortsfeuerwehr, das 1989 gebaut wurde. Die Stadtverwaltung hatte zuvor mit Hilfe der Kommunalen Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft mbH des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes den Markt erkundet, sagte Stadtsprecher Carsten Fricke.  „Den Zuschlag erhielt die Firma Schlingmann in Dissen.“ Weil es sich um ein neuwertiges Vorführfahrzeug gehandelt habe, seien erhebliche Einsparungen möglich gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Wagen hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 11,9 Tonnen und verfügt über einen Dieselmotor mit 184 Kilowatt nach Euro-5-Norm. Zur Ausstattung gehören unter anderem ein Lichtmast, LED-Beleuchtung, eine vollautomatische Heckpumpe, ein Löschwassertank mit einem Fassungsvermögen von 1600 Litern sowie diverse hydraulische Rettungsgeräte mit Schere, Spreizer und Teleskopzylinder. An Bord sind unter anderem auch Stromerzeuger, ein zusätzlicher Beleuchtungssatz und Atemschutzgeräte. Das Fahrzeug hat ein Navigationsgerät mit Rückfahrkamera. Insgesamt sei die Neuanschaffung hinsichtlich der Ausstattung an die örtlichen Gegebenheiten der Stützpunktfeuerwehr Letter angepasst worden, die in diesem Jahr bereits 19 Einsätze –zuletzt bei dem umgestürzten Kesselwagen auf dem Rangierbahnhof –absolvieren musste.

Das erforderliche Geld für den Kauf hat die Stadt Seelze über die Haushalte 2016 und 2017 planmäßig angespart. „Das Fahrzeug entspricht der Ausstattung nach der Feuerwehrverordnung im Land Niedersachsen.“ Der Auftrage wurde nach einem Beschluss das Verwaltungsausschusses im April vergangenen Jahres vergeben, das Fahrzeug nach letzten Anpassungsarbeiten sowie Beladung bei der Firma Schlingmann im Dezember an die Ortsfeuerwehr Letter ausgeliefert. Allerdings stünde noch die Abnahme bei der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz aus, erklärte Fricke.

Von Thomas Tschörner

Mehr aus Seelze

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken