Öffentlichkeitsfahndung

Vermisste aus Celle wurde vermutlich in Seelze-Letter gesehen

Die Polizei sucht seit dem 12. September Varvara A. aus Celle. Möglicherweise hält sie sich in Hannover oder Seelze auf.

Die Polizei sucht seit dem 12. September Varvara A. aus Celle. Möglicherweise hält sie sich in Hannover oder Seelze auf.

Hannover. Die Zwölfjährige aus Hohne im Landkreis Celle ist möglicherweise an einer Bushaltestelle in der Region Hannover gesehen worden. Seit dem 12. September gilt das Mädchen als vermisst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nun hat sich eine Frau bei der Polizei gemeldet, die Varvara in Seelze-Letter an der Bushaltestelle Schäferweg gesehen haben will. Diesem Hinweis gehen die Beamten nach. Die Polizei hat auch vor dem Hinweis schon in Hannover und Seelze nach ihr gesucht, denn das Mädchen hat in beiden Städten Verwandte und Freunde, wie ein Sprecher der Polizei Celle sagt.

Am Tag ihres Verschwindens hat die Zwölfjährige um 7 Uhr das Haus verlassen, und trug laut der Polizei Celle ein schwarzes T-Shirt, eine dunkelblaue Jeans, eine blaue Jacke, sowie weiße Turnschuhe von Nike.

Zwölfjährige wurde schon mehrmals vermisst

Gibt es eine Woche nach ihrem Verschwinden noch weitere Anhaltspunkte? „Wir haben keine konkreten Hinweise und ermitteln in alle Richtungen“, sagt der Polizeisprecher. Das Mädchen geht in der Nähe von Hohne in Lachendorf zur Schule und wird schon zum wiederholten Mal vermisst. Über den Grund für ihr mehrmaliges Verschwinden gibt die Polizei keine Auskunft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wer sie gesehen hat, kann sich unter Telefon (05141) 2770 bei den Beamten der Polizei Celle melden.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen