Sehnde

Klinikum Wahrendorff gibt Neujahrsempfang

Traditionell hält Geschäftsführer Matthias Wilkening seine Neujahrsansprache auf einer umgedrehten Bierkiste.

Traditionell hält Geschäftsführer Matthias Wilkening seine Neujahrsansprache auf einer umgedrehten Bierkiste.

Ilten. Da sprach Matthias Wilkening wohl vielen aus der Seele. "Wir sollten lernen, mit Zeit vorsichtiger umzugehen", sagte der Geschäftsführer des Klinikums Wahrendorff bei seiner Neujahrsansprache – traditionell auf einer umgedrehten Bierkiste. Nachdem sich Wilkening im vergangenen Jahr dem Motto "Wa(h)re Teilhabe" gewidmet hatte, knüpfte seine Rede am Sonntag an das Thema "Mein Freund Zukunft" an. Gekommen waren zahlreiche Mitarbeiter sowie Gäste aus Politik und Gesellschaft, die sich an der Neujahrsansprache beteiligen durften: Im Vorfeld konnten sie Stichpunkte und Fragen zum Motto aufschreiben, die Wilkening in seine Rede einfließen ließ: Digitalisierung, Dorfgemeinschaft, Kinder oder Nachhaltigkeit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beinahe philosophisch sinnierte Wilkening über die Bedeutung von Zukunft, und so war die Rede teilweise sehr nachdenklich, aber genauso gespickt mit amüsanten Anekdoten. Auch auf die vergangenen Erfolge des Klinikums machte der Geschäftsführer aufmerksam: „In 25 Jahren ist es uns gelungen, die Psychiatrie nachhaltig zu verändern.“ Trotzdem müsse die gesellschaftliche Akzeptanz von psychisch erkrankten Menschen in der Dorfgemeinschaft und der Politik weiter wachsen. Damit es nicht heiße: „Du arbeitest doch mit den Bekloppten.“ Für Wilkening sei genau das Gegenteil der Fall: „Wenn ich hier herkomme, ist das wie Sonnenschein für mich.“

Mit Jazzrhythmen begleitet das Christian-von-der-Osten-Trio den Neujahrsempfang

Mit Jazzrhythmen begleitet das Christian-von-der-Osten-Trio den Neujahrsempfang.

Ebenfalls angereist war das Christian-von-der-Osten-Trio. „Wir treten inzwischen zum 21. Mal hier auf“, bemerkte Namensgeber Christian von der Osten, der sich für die langjährige Treue bedankte. Mit Jazzrhythmen sorgten die Musiker für eine gemütliche und angenehme Atmosphäre, in der auch Zeit für persönliche Gespräche blieb.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Laura Beigel

Mehr aus Sehnde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken