Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Sehnde

Stadt Sehnde will Kioske neu verpachten

Auch der Kiosk im Waldbad Sehnde soll neu verpachtet werden.

Auch der Kiosk im Waldbad Sehnde soll neu verpachtet werden.

Sehnde.Die Stadt muss die beiden Kioske in der Kooperativen Gesamtschule (KGS) sowie im Waldbad Sehnde im nächsten Jahr neu verpachten. Dies wird notwendig, weil der bisherige Kioskbetreiber seinen Lebensmittelpunkt verlagert hat. In der KGS ist die Verpachtung mit Beginn des neuen Schuljahres ab dem 1. August beabsichtigt. Der Kiosk im Waldbad Sehnde soll zur Badesaison 2019 neu vergeben werden. Die Saison dauert in der Regel von Mitte Mai bis Mitte September. Beide Pachtverträge sollen zunächst für eine Dauer von drei Jahren geschlossen werden, teilt die Verwaltung mit. Grundsätzlich sei es dabei möglich, beide Kioske zu betreiben oder sich auch nur auf einen Standort zu beschränken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Interessenten können sich für weitere Informationen zur Verpachtung an den Fachdienst Schule, Sport, Kultur der Stadt wenden. Dort ist Lena Jacobi unter Telefon (05138) 707245 oder per E-Mail an lena.jacobi@sehnde.de erreichbar.

Von Oliver Kühn

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.