Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Diebstahl von Kabeln

Sind in Uetze Serientäter am Werk?

Erneuter Diebstahl: Bauarbeiter haben am Dienstag die Tat entdeckt und die Polizei alarmiert.

Erneuter Diebstahl: Bauarbeiter haben am Dienstag die Tat entdeckt und die Polizei alarmiert.

Uetze. Seit Anfang Mai mehren sich die Diebstähle von Starkstromkabeln von Baustellen oder aus zuvor aufgebrochenen Lagerhallen. Zunächst war das K+S-Gelände in Hänigsen gleich zweimal betroffen, und auch beim Kalibahnverein waren die Unbekannten bei der dritten Tat aktiv. Anschließend ging es in Obershagen weiter. Die neuste Tat ereignete sich zwischen Montag, 23. Mai, gegen 16 Uhr und dem folgenden Dienstag gegen 6.30 Uhr auf einer Baustelle im Neubaugebiet am Bienenweg in Uetze.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Nach Auskunft von Polizeichefin Alexandra Frost werden Zusammenhänge geprüft. Doch ihren Angaben zufolge bestehe durchaus der Verdacht, das Serientäter am Werk sein könnten. Denn auch im aktuellen Fall hatten es die Diebe auf zwei Trommeln mit Starkstromkabeln abgesehen. Für den Abtransport der gewichtigen Beute dürften die Unbekannten durchaus ein größeres Fahrzeug oder einen Anhänger genutzt haben. Die Ermittlerin beziffert den nun entstandenen Schaden auf etwa 1000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Uetze unter Telefon (0 51 73) 92 54 30.

Mehr aus Uetze

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.