Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Uetze/Burgdorf

Drei Verletzte bei Unfall auf der B 188 im Burgdorfer Holz

Der Mercedes Vito geriet auf der B 188 kurz hinter dem Schwüblingser Kreisel aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr.

Der Mercedes Vito geriet auf der B 188 kurz hinter dem Schwüblingser Kreisel aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr.

Burgdorf/Uetze.Auf der Bundesstraße 188 zwischen Burgdorf und dem Schwüblingser Kreisel ist es am Montagmittag gegen 13.20 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 49-jährige Fahrerin, die in Richtung Burgdorf fuhr, war mit ihrem Mercedes Vito in Höhe des Parkplatzes Seebeeke in den Gegenverkehr geraten. Dort touchierte sie mit der linken Fahrzeugecke einen entgegenkommenden VW Golf, in dem ein 72-jähriger Mann und seine 67-jährigen Beifahrerin saßen. Der Golf wurde durch die Kraft des Aufpralls zunächst mit dem Heck gegen die rechte Leitplanke gedrückt, anschließend rutschte er über beide Fahrbahnen durch einen Grünstreifen auf den Parkplatz“, beschreibt die Polizei den Unfallhergang. Auf dem Parkplatz rutschte der Golf gegen eine dort stehende Mercedes-Limousine. Deren 40-jährige Fahrerin wurde zum Glück nicht verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Feuerwehr befreit 72-Jährigen aus Autowrack

Der 72-jährige Golffahrer aus der Region Hannover wurde hingegen in seinem Fahrzeug geklemmt, sodass die Feuerwehr alarmiert wurden. Mit Burgdorfer Ortsfeuerwehr kam mit 13 Einsatzkräften und befreiten den Mann aus dem Autowrack. Ein Rettungswagen brachte ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Seine Beifahrerin wurde leicht verletzt, ebenso wie die 49-jährige Unfallverursacherin aus dem Kreis Cuxhaven. Beiden Frauen wurden ebenfalls in Kliniken gebracht.

Mehrere Notärzte eilten zum Unfallort und auch der Hubschrauber war zunächst angefordert worden, konnte dann jedoch wieder abdrehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Aufprall war so stark, dass sich nach Angaben von Augenzeugen auch der Mercedes Vito mehrmals auf der Fahrbahn gedreht hatte. Das linke Vorderrad wurde abgerissen und die Fahrertür stark beschädigt. Im Vito befand sich auch ein Hund. Er wurde bei dem Unfall offenbar nicht verletzt. Er wird jetzt vorübergehend anderweitig betreut. Den Schaden den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 42.000 Euro.

Bundesstraße 188 ist stundenlang gesperrt

Wegen der Bergung und der Reinigung der Fahrbahn sperrte die Polizei die Strecke bis etwa 17.30 Uhr und leitete den Verkehr ab dem Schwüblingser Kreisel sowie ab der Abfahrt Hülptingsen um. Denn eine Umleitung durch Sorgensen, Dachtmissen nach Hänigsen war nicht möglich, weil die L 311 wegen der Bauarbeiten noch gesperrt ist.

Von Anette Wulf-Dettmer

Mehr aus Uetze

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.