Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Uetze

Eltze: Reitanlage hat neue Besitzer

Der Reiterhof am Eltzer Ortsrand, auf dem einst Barber’s Home beheimatet war, hat den Besitzer gewechselt.

Der Reiterhof am Eltzer Ortsrand, auf dem einst Barber’s Home beheimatet war, hat den Besitzer gewechselt.

Eltze.Die Zeiten, als der Westernreiterhof Barber’s Home ein Mekka des Westernreitsports war, sind vorbei. Markus und Karin Voß haben Eltze den Rücken gekehrt und ihre Reitanlage mit Halle und Ställen verkauft. Die neuen Besitzern, die Familie Schulz, will dort das Reitsportzentrum Schulz betreiben. Derzeit befinde man sich noch im Aufbau, war von den neuen Besitzern zu erfahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Liebe Freunde des Westernreitsports, knapp 16 Jahre haben wir mit mit viel Engagement unsere kleine Anlage ausgebaut und unsere Spezialisierung für den Westernsportbereich vorangetrieben. Nun haben wir uns entschlossen, unsere Reitanlage zu veräußern“, verabschiedeten sich die beiden über das Westernreiter-Internet-Portal wittelsbuerger.com. Die Entscheidung sei schlichtweg aus Altersgründen geschehen, sagt Markus Voß auf Nachfrage. Nicht von langer Hand geplant, sondern spontan hätte sich der Verkauf ergeben: „Es gab einen Interessenten und wir haben uns entschieden. Und die Entscheidung war richtig.“

Die Turniere der Westernreiter auf dem Reiterhof Barber’s Home haben jedes Jahr Tausende nach Eltze gelockt. Archiv Köhler

Die Turniere der Westernreiter auf dem Reiterhof Barber’s Home haben jedes Jahr Tausende nach Eltze gelockt. Archiv Köhler

Für Eltze bedeutet das: Der Ort ist um einige sportliche Attraktionen ärmer. Denn die von der Familie Voß organisierten renommierten Turniere werden dort nicht mehr ausgetragen. In der Saison 2017 allein waren es fünf Turniere des Verbands Erste Westernreiter Union Deutschland (EWU) gewesen. Darunter auch die Landesmeisterschaft sowie ein Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft der EWU. „Es gibt in Niedersachsen 17 Anlagen, die solche Turniere ausrichten“, sagt Voß: „Wenn unsere Nachfolgerin in Eltze irgendwann auch wieder Westernturniere ausrichten will, kann sie es gerne tun.“ Die Arbeit für den Landesverband Niedersachsen-Hannover der EWU betreibt er weiter, fungiert auch als Meldestelle.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus der Anlage am Ortsrand von Eltze ist das Reitsportzentrum Schulz geworden. Betrieben wird der Hof als Einstellbetrieb für „Klassisch und Westernpferde“. Trotz mehrerer Telefonate waren die neuen Besitzer bislang nicht für ein Gespräch über ihre Plänen zu erreichen.

Von Sandra Köhler

Mehr aus Uetze

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.