Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Uetze

Gemeinde sichert sich Bauland in Katensen

Die Gemeinde will in Katensen mittelfristig neues Bauland ausweisen.

Die Gemeinde will in Katensen mittelfristig neues Bauland ausweisen.

Katensen.Die Gemeinde will sich in der Ortschaft die Kaufoption für ein großes Grundstück sichern. Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde hat in dieser Woche zugestimmt, dass mit dem Eigentümer ein Optionsvertrag abgeschlossen wird. Die Fläche soll laut Erster Gemeinderätin Ursula Tesch in erster Linie als Bauland erschlossen werden. Auf einem kleinerer Bereich könnte zudem eine Kindertagesstätte gebaut werden. „Denn sowohl in Katensen als auch in Schwüblingsen sind die Kitas schon jetzt zu klein“, sagt Tesch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beide Standorte können aufgrund ihrer Lage nicht erweitert werden, um sie zukunftsfähig zu machen, nicht zuletzt für eine adäquate Krippenbetreuung mit Räumen zum Wickeln und Schlafen. Zudem wünschen Eltern für ihre Kinder immer häufiger eine Ganztags- oder Dreivierteltagsbetreuung mit Mittagessen. All das sei an den alten Standorten – in Schwüblingsen hat sich die Eingruppenkita aus dem Spielkreis entwickelt – kaum zu leisten, erläutert Tesch. Die Gemeinde denkt deshalb darüber nach, in Katensen eine moderne Kita für die Kinder aus beiden Ortschaften zu bauen oder bauen zu lassen. Konkrete Pläne gibt es jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

Von Anette Wulf-Dettmer

Mehr aus Uetze

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.