Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ein kleiner Radweg – und große Hilfe für Schüler

Schon den S-Bahnhof Bissendorf, geschlossene Schranken und Stau können Radfahrer aus Bissendorf-West vermeiden: Sie fahren in Richtung Mellendorf vor dem Bahnübergang links ab.
01 / 08

Schon den S-Bahnhof Bissendorf, geschlossene Schranken und Stau können Radfahrer aus Bissendorf-West vermeiden: Sie fahren in Richtung Mellendorf vor dem Bahnübergang links ab.

Die schmale Straße Riepkenberg zweigt von der Scherenbosteler Straße vor den Schranken ab und bildet den ersten Teil des Radweges westlich an der Bahnlinie entlang.
02 / 08

Die schmale Straße Riepkenberg zweigt von der Scherenbosteler Straße vor den Schranken ab und bildet den ersten Teil des Radweges westlich an der Bahnlinie entlang.

Ein kurzes Stück, dann ist der motorisierte Straßenverkehr am Ende, und Radler fahren weiter Richtung Bebauung Ostlandstraße.
03 / 08

Ein kurzes Stück, dann ist der motorisierte Straßenverkehr am Ende, und Radler fahren weiter Richtung Bebauung Ostlandstraße.

Zu Beginn verlaufen die Bahngleise noch unterhalb der Böschung.
04 / 08

Zu Beginn verlaufen die Bahngleise noch unterhalb der Böschung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Am Rahlfsberg in Wennebostel führt der Weg „An der Bahn“ auch an diesem kleinen Bahnübergang vorbei weiterhin entlang der Bahnlinie.
05 / 08

Am Rahlfsberg in Wennebostel führt der Weg „An der Bahn“ auch an diesem kleinen Bahnübergang vorbei weiterhin entlang der Bahnlinie.

Für den Ausbau des Radweges entlang der S-Bahn-Gleise muss die Gemeinde Wedemark auch zahlreiche Auflagen der Deutschen Bahn beachten.
06 / 08

Für den Ausbau des Radweges entlang der S-Bahn-Gleise muss die Gemeinde Wedemark auch zahlreiche Auflagen der Deutschen Bahn beachten.

Der bisherige Hilfs-Radweg „An der Bahn“ trifft in Wennebostel in Höhe der Kinderrechts-Skulptur auf die Lindenstraße und hat auch dort den beschrankten Bahnübergang samt Stauverkehr umfahren.
07 / 08

Der bisherige Hilfs-Radweg „An der Bahn“ trifft in Wennebostel in Höhe der Kinderrechts-Skulptur auf die Lindenstraße und hat auch dort den beschrankten Bahnübergang samt Stauverkehr umfahren.

Diese Querungshilfe über die Lindenstraße müsste ausgebaut werden: Die Nutzer des ausgebauten Radwegs „An der Bahn“ können dann gut hinübergelangen; denn von dort geht es auf der anderen Seite weiter Richtung Mellendorf.
08 / 08

Diese Querungshilfe über die Lindenstraße müsste ausgebaut werden: Die Nutzer des ausgebauten Radwegs „An der Bahn“ können dann gut hinübergelangen; denn von dort geht es auf der anderen Seite weiter Richtung Mellendorf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Update

Podcast