Wedemark

Pastorin Wibke Lonkwitz verlässt die Gemeinden in Bissendorf und Resse

Abschied: Pastorin Wibke Lonkwitz verlässt Resse und Bissendorf.

Abschied: Pastorin Wibke Lonkwitz verlässt Resse und Bissendorf.

Resse. Wibke Lonkwitz, Pastorin in Bissendorf und Resse, verlässt den Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen: „Im November werde ich eine Stelle als Schulpastorin an den Berufsbildenden Schulen in Springe antreten“, sagt sie. Am 31. Oktober wird Lonkwitz in einem Open-Air-Gottesdienst ab 11 Uhr vor der Kapernaum-Kirche in Resse verabschiedet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Geschenke wünsche sie sich zu diesem Abschied nicht, sagt die Pastorin: „Die passen ohnehin nicht in die kleine Wohnung, in die ich ziehen werde. Viel mehr würde ich mich über Spenden für den zweiten Bauabschnitt von Gemeindehaus und Kirche in Resse freuen.“ Verzichten möchte Lonkwitz auch auf alle gut gemeinten Grußworte: „Ich möchte es den Besucherinnen und Besuchern des Gottesdienstes nicht zumuten, zwei Stunden lang in der Kälte auszuharren – sie sollen sich lieber an einer heißen Suppe wärmen und miteinander ins Gespräch kommen.“ Die Möglichkeit, Lonkwitz etwas mit auf den Weg zu geben, besteht dennoch: In einer großen Collage, die im Gottesdienst entstehen soll, werden persönliche Worte für die Pastorin gesammelt.

Lonkwitz ist seit 2016 in der Wedemark

Seit dem Frühjahr 2016 ist Lonkwitz Pastorin in den evangelischen Kirchengemeinden St. Michaelis Bissendorf und Kapernaum Resse. Hier ist sie in einem sogenannten verbundenen Pfarramt mit Pastor Thorsten Buck tätig und zuständig für die Bissendorfer Ortsteile westlich der Bahnlinie und für Resse. „Ich freue mich darüber, dass sich in den vergangenen Jahren in der Wedemark so viel in Bewegung gesetzt hat“, sagt sie. „Ich erlebe heute deutlich mehr Miteinander von Kirchenvorständen und Gemeinden als noch vor sechs Jahren. Das ist genau das richtige Zeichen vor dem Hintergrund der Corona-Krise, der Energiekrise und der Notwendigkeit, in der Kirche Stellen einzusparen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Das erste Jahr: Pastorin Wibke Lonkwitz im September 2016 beim Gemeindefest in Resse mit frischem Obst und Gemüse auf dem Gabentisch.

Das erste Jahr: Pastorin Wibke Lonkwitz im September 2016 beim Gemeindefest in Resse mit frischem Obst und Gemüse auf dem Gabentisch.

Für die Kirchengemeinden in Bissendorf und Resse wird aktuell die Nachfolge geklärt. Bis es so weit ist, springen Pastor Thorsten Buck, die Springer-Pastoren des Kirchenkreises und mehrere Lektorinnen ein. Lonkwitz selbst freut sich darauf, ab November nur noch einen Arbeitsort zu haben: „Während meiner gesamten Berufstätigkeit war ich bisher immer in zwei Gemeinden oder in mehreren Schulen gleichzeitig tätig.“

Ausbildung zur Supervisorin

Bevor sie in den Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen kam, war Lonkwitz fast zehn Jahre lang an zwei Berufsbildenden Schulen in Hameln tätig, darüber hinaus hatte sie ein Sondervikariat, also einen Teil der Ausbildung zur Pastorin, an den Berufsbildenden Schulen in Springe absolviert. Dorthin kehrt sie nun zurück. Anlass ist ihr Wunsch, eine Supervisionsausbildung zu machen. Dafür brauche sie sowohl die theoretische Ausbildung als auch das Engagement in der beruflichen Praxis.

Am Zentrum für Seelsorge und Beratung in Hannover absolvierte die Pastorin bereits die Grundausbildung in Systemischer Seelsorge und Beratung, daran schloss sich eine systemische Ausbildung im Haus Villigst in Nordrhein-Westfalen an. Nun freut sie sich darauf, in der Schulseelsorge und im Religionsunterricht tätig zu werden: „Ich freue mich sehr auf die Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichsten Berufsausbildungen – sie zu unterrichten und zu begleiten ist eine sehr dankbare Aufgabe, weil ich ihnen etwas fürs Leben mitgeben und auch vieles auffangen kann.“

Mehr aus Wedemark

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken