Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wennigsen

Bilder nehmen Besucher mit in den Iran

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Iran gehören die Felsengräber von Naqsch-e Rostam.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Iran gehören die Felsengräber von Naqsch-e Rostam.

Wennigsen.Der Iran, das alte Persien, ist eines der kulturhistorisch interessantesten Länder der Welt. Die freundlichen und aufgeschlossenen Menschen sind einzigartig. Beim Informationsabend des Reisebüros Cruising am Dienstag, 4. Juni, im Wennigser Kloster berichtet Historikerin und Reiseleiterin Angelika Meissner über den Iran.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Nicht fehlen darf bei einer Iranreise der Besuch einer der unzähligen Moscheen.

Nicht fehlen darf bei einer Iranreise der Besuch einer der unzähligen Moscheen.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören die achämenidischen Felsengräbern von Naqsch-e Rostam und die Palastanlage von Persepolis, die von Darius dem Großen erbaut wurde. Die monumentale Treppenanlage führt zum Apadana hinauf, dem Audienzgebäude für die Völkerfürsten. In Yazd haben sich Rituale der Zarathustralehre erhalten, in Shiraz wandeln die Teilnehmer des Informationsabends auf den Spuren berühmter Dichter. Ein weiteres Thema ist die Architektur in Isfahan: Mit seinen Kunstschätzen, den üppigen Gärten, Parkanlagen und seinen prachtvollen Bauten gehört die Stadt zu den schönsten der Welt. Der Imam-Platz mit den Tausenden blauen Fayence-Keramiken gehört zum Unesco-Weltkulturerbe.

Teheran, die Hauptstadt des Iran.

Teheran, die Hauptstadt des Iran.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Reiseleiterin Meissner kennt sich im Iran aus und weiß viel über Geografie, Natur, Religion und Politik. „Es gibt kaum Facetten, die diese versierte Reiseleiterin nicht erläutern kann“, sagt Henrik Heüveldop vom Reisebüro. „In einem Dia-Vortrag wird sie uns das Land und die Menschen näher bringen.“

Karten für Iran-Vortrag reservieren

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Kaminzimmer des Wennigser Klosters. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt das Reisebüro Reservierungen; telefonisch unter (05103) 700560 oder per E-Mail an info@reisebuero-cruising.de. Karten kosten 12 Euro.

Von Jennifer Krebs

Mehr aus Wennigsen

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.