Wunstorf

Brandursache steht noch nicht fest

Nach dem Brand auf dem Ratskellergelände ist ein Zaun aufgestellt worden.

Nach dem Brand auf dem Ratskellergelände ist ein Zaun aufgestellt worden.

Steinhude. Nach dem Großbrand in einer Ladenzeile am Ratskellergelände in Steinhude haben die Brandermittler der Polizei am Montag mit ihrer Arbeit begonnen. Ob die Gaststätten mutwillig in Brand gesetzt worden sind, ist bisher aber noch nicht geklärt worden. Die Ermittlungen dauern an. Nach Angaben eines Sprechers der Polizeidirektion Hannover ist für Dienstag mit ersten Ergebnissen zu  rechnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Nacht zu Sonntag haben drei Gaststätten gebrannt, in die übrige Ladenzeile zog viel Rauch. Allerdings hing beim Restaurant Zum kleinen Fisch, das am weitesten vom Brandort entfernt ist, am Montag schon wieder ein Zettel, dass der Betrieb am nächsten Wochenende wieder aufgenommen werden soll.

Nach dem Abschluss der Löscharbeiten, die sich für die Feuerwehr recht lange hingezogen hatten, ist der Teil des Gebäudes, der von dem Feuer betroffen war, jetzt eingezäunt worden.

Von Sven Sokoll und Christiane Wortmann

Mehr aus Wunstorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken