Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wunstorf

Ehrenamtliche Johanniter bestehen Prüfungen

In praktischen Übungen konnten die angehenden Sanitätshelfer ihr zuvor erlerntes Wissen anwenden.

In praktischen Übungen konnten die angehenden Sanitätshelfer ihr zuvor erlerntes Wissen anwenden.

Wunstorf. Das Pauken hat sich gelohnt. Über eine erfolgreich absolvierte Prüfung durften sich gleich mehrere Johanniter freuen. Mit Paula Kater verfügt der Ortsverband Wunstorf-Steinhuder Meer nun über eine weitere Rettungssanitäterin. Bis sie sich über ihren erfolgreichen Abschluss freuen durfte, musste sie reichlich (Frei-) Zeit investieren. Nach dem Grundlehrgang, der häufig über drei Monate an den Wochenenden besucht wird, folgen an der Johanniter-Akademie schriftliche, mündliche und auch praktische Prüfungen. „Danach folgen noch Praktika von jeweils vier Wochen in einem Krankenhaus und auf einer Rettungswache“, teilt Johanniter-Sprecher Timo Brüning mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, der Inneren Organe sowie Hygiene und Wundversorgung standen für Helfer und Schüler des Schulsanitätsdienstes auf dem Stundenplan. 60 Stunden umfasste der Lehrgang zum Sanitätshelfer, den neun Teilnehmer erfolgreich beendeten. „Der Notendurchschnitt spiegelt das gute Verhalten auch im Lehrgang wieder“, lobt Rettungsassistent Stefan Nölke. Damit hätten sie ihr starkes Interesse an der Ersten Hilfe deutlich gezeigt.

Einsatzfahrzeuge bis zu 4,5 Tonnen dürfen neun weitere Johanniter führen. An drei Tagen wurden sie fit für die besondere Fahrerlaubnis gemacht. Sie gilt nur für Organisationsfahrzeuge, die zu Einsatz-, Übungs- und Ausbildungszwecke genutzt werden.

Von Rita Nandy

Mehr aus Wunstorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.