Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wunstorf

Günstiger und unerprobt – Schaumbeton kommt auf Lütjen Deile

Die Lütjen Deile in Steinhude soll ausgebaut werden.

Die Lütjen Deile in Steinhude soll ausgebaut werden.

Steinhude.Der Verwaltungsausschuss hat in seiner Sitzung am Montag den Auftrag für den Ausbau der Lütjen Deile vergeben können und dabei gegenüber der ersten Ausschreibung rund eine halbe Millionen Euro gespart, wie Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt berichtete. Nach den umstrittenen Beschlüssen hatte die erste Ausschreibung Kosten von 1,3 Millionen Euro ergeben, was das Doppelte der eingeplanten Summe war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Um weniger von dem torfigen Untergrund ausheben zu müssen, will die Stadt nun den leichten Schaumbeton als Basis der künftigen Fahrbahn nutzen. Nach einer zweiten Ausschreibung mit dieser Technik hat die Stadt vier Angebote erhalten und konnte sich jetzt für eines entscheiden. Die Anlieger sind allerdings skeptisch, ob dieses in Wunstorf noch nicht erprobte Material wirklich stabil genug ist.

Von Sven Sokoll

Mehr aus Wunstorf

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.