Wunstorf

IGS-Schüler backen Kuchen für den guten Zweck

Die Schüler der 5a und 5b an der Evangelischen IGS in Wunstorf wollen künftig die Tafel unterstützen. Erste Aktion ist ein Kuchenverkauf in der Pausenhalle. Kräftig mitgeholfen haben Mira (11, von links), Talya, Antonia und Saskia (alle 11 Jahre alt).

Die Schüler der 5a und 5b an der Evangelischen IGS in Wunstorf wollen künftig die Tafel unterstützen. Erste Aktion ist ein Kuchenverkauf in der Pausenhalle. Kräftig mitgeholfen haben Mira (11, von links), Talya, Antonia und Saskia (alle 11 Jahre alt).

Wunstorf. Die Arbeit der Ehrenamtlichen im Tafelhaus an der Neustädter Straße hat zwei fünfte Klassen der Evangelischen IGS dermaßen beeindruckt, dass sie sich künftig für die gute Sache dort engagieren wollen. Den guten Vorsatz haben sie am Montagvormittag auch gleich umgesetzt. Im Schulforum verkauften die 28 Jungen und Mädchen in den großen Pausen und zur Mittagszeit ihre 17 selbstgebackenen Kuchen. Dankbare Abnehmern waren nicht nur Schüler, sondern auch die Lehrer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir möchten die Arbeit der Tafel unterstützen und planen schon weitere Projekte“, sagt Jonathan (10). Auch Mitschülerin Saskia stimmte zu: So lange wie es gehe, wollten sie der Tafel helfen, betont die Elfjährige.

Von Christiane Wortmann

Mehr aus Wunstorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken