Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wunstorf

Kita-Kinder versuchen sich als kleine Stadtplaner für Spielplatz

Die Jungen und Mädchen der Kita Zwergenwelt arbeiten eifrig an ihrem Modell.

Die Jungen und Mädchen der Kita Zwergenwelt arbeiten eifrig an ihrem Modell.

Wunstorf.Was soll denn eine Stadtplanerin sein? Unter diesem Beruf konnten sich die Mädchen und Jungen der Johanniter-Kita Zwergenwelt zunächst wenig vorstellen. Anlass war ein Aktionstag, bei dem die Kinder, die nach den Sommerferien eingeschult werden, einen Einblick in die Welt der Berufe bekamen. Dabei stellten die Mädchen und Jungen die Berufe ihre Eltern mit Fotos, Informationsmaterial und kleinen Vorträgen vor. Und einer davon war eben die Stadtplanerin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwergenwelt-Kinder haben viele Ideen

Die Mutter mit diesem Job, Heidi Schumacher aus der Hildesheimer Stadtverwaltung, war daraufhin bereit, in einem gemeinsam Projekt zu demonstrieren, was ihren Beruf genau ausmacht. Dafür wollte sie mit den Kindern gemeinsam einen neuen Spielplatz planen. Schnell zeigten die Kinder sich sehr kreativ und sammelten ihre Ideen. Dazu gehörte an erster Stelle eine Eisdiele, dahinter kamen ein Fußballplatz, ein Brezelstand und auch ein Kindergarten. „Wir danken Frau Schumacher für die anschauliche und praktische Einführung in das Berufsbild eines Stadtplaners“, sagte Kita-Leiterin Veronika Burghardt. Sie ist gespannt, ob die Ideen der Kinder auch in ihre nächsten Planungen einfließen.

Von Sven Sokoll

Mehr aus Wunstorf

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.