Verfahren eingeleitet

Polizei Wunstorf sucht Zeugen: Autofahrer bringt Rollerfahrerin beinahe zu Fall

Fast-Unfall: Ein Autofahrer nimmt einer Rollerfahrerin die Vorfahrt – und gefährdet damit den Straßenverkehr.

Fast-Unfall: Ein Autofahrer nimmt einer Rollerfahrerin die Vorfahrt – und gefährdet damit den Straßenverkehr.

Wunstorf. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen einen bislang unbekannten Autofahrer eingeleitet. Daher ist sie auf Zeugenhinweise angewiesen und bittet mögliche Zeugen, sich unter Telefon (05031) 96940 zu melden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Montag, 30. Januar, kam es gegen 12.30 Uhr auf der Straße In den Ellern in Höhe der Einmündung zur Langen Straße zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Eine 50-jährige Wunstorferin kam mit ihrem Motorroller aus Richtung Haste. Sie wollte von der Straße In den Ellern (B442) nach rechts in die Lange Straße abbiegen.

Ihr entgegen kam ein bislang unbekannter Autofahrer mit einem dunklen Seat Alhambra. Der fuhr auf der Straße In den Ellern in entgegengesetzter Richtung und wollte nach links in die Lange Straße abbiegen. Dabei missachtete der Autofahrer die Vorfahrt der Rollerfahrerin und bog unmittelbar vor ihr ab. Die Wunstorferin musste den Roller auf regennasser Fahrbahn stark abbremsen und geriet ins Schleudern. Einen Sturz konnte sie gerade noch abwenden.

Mehr aus Wunstorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken