Wunstorf

Tag der Bundeswehr: Protest angekündigt

Gegen den Tag der Bundeswehr auf dem Fliegerhorst Wunstof regt sich Protest.

Gegen den Tag der Bundeswehr auf dem Fliegerhorst Wunstof regt sich Protest.

Wunstorf. Friedensaktivisten rufen zu Protesten gegen den Tag der Bundeswehr am Sonnabend, 9. Juni, auf dem Fliegerhorst auf. Die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen und das Friedensbüro Hannover planen ab 10 Uhr Mahnwachen vor dem Bahnhof in Wunstorf und am Eingang zum Fliegerhorst. Damit beteiligen sie sich an bundesweiten Protesten von Friedensgruppen an fast allen 16 Standorten, die beim Tag der Bundeswehr geöffnet sind.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Mit hohem finanziellen und personellen Aufwand versucht die Bundeswehr, ihr Image zu verbessern und Technikbegeisterung auszunutzen, um neue Soldatinnen und Soldaten zu gewinnen. Dagegen wenden wir uns. Krieg ist kein Spiel, keine Hochglanzbroschüre“, heißt es im Aufruf von Brunhild Müller-Reiß und Ralf Buchterkirchen, in dem ein Ende der militärischen Nutzung des Fliegerhorstes gefordert wird.

Von Sven Sokoll

Mehr aus Wunstorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.