„Game of Thrones“-Vorgeschichte

„House of the Dragon“ bekommt zweite Staffel

Die HBO-Serie „House of the Dragon“ geht in die zweite Staffel.

Die HBO-Serie „House of the Dragon“ geht in die zweite Staffel.

Berlin. Die „Game of Thrones“-Vorgeschichte „House of the Dragon“ bekommt eine zweite Staffel. Das teilten der US‑Streamingdienst HBO und der in Deutschland ausstrahlende Pay‑TV-Sender Sky am Freitag mit. Ein geplantes Veröffentlichungs­datum wurde zunächst nicht genannt. Bei Sky und seinem Ableger Wow soll dann auch Season zwei zu sehen sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Serie rückt das Haus Targaryen in den Mittelpunkt, also die Vorfahren von Daenerys, die im Besitz mehrerer feuerspeiender Drachen sind und deshalb herrschen. Paddy Considine spielt den gutmütigen König Viserys, „The Crown“-Star Matt Smith seinen Bruder Prinz Daemon, der angesichts eines fehlenden männlichen Nachkommens für Viserys eigentlich Thronfolger wäre.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dass sich Viserys entscheidet, seine Tochter, die drachenreitende Prinzessin Rhaenyra (Emma D’Arcy), zur Thronfolgerin zu erklären, sorgt bei Daemon entsprechend für Verbitterung.

RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen