„Der Filmtalker“

Komiker Lutz van der Horst bekommt seine eigene Talkshow bei TELE 5

Der satirische Polit-Reporter Lutz van der Horst bekommt eine Talkshow beim Privatsender TELE 5.

Der satirische Polit-Reporter Lutz van der Horst bekommt eine Talkshow beim Privatsender TELE 5.

Nun müssen sich nicht mehr nur Politiker vor seiner Einschätzung fürchten, auch Drehbuchautoren und Schauspieler nimmt der satirische Polit-Reporter der ZDF-„heute-show“ ins Visier: Lutz van der Horst kritisiert, analysiert und belächelt in seiner ersten eigenen Talkshow „Lutz van der Horst - der Filmtalker“. Ab Samstag, 15. Oktober, nimmt ihn TELE 5 zwischen den beiden Spielfilmen gegen 22.15 Uhr wöchentlich ins Programm.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Stream-Team

Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. direkt in Ihr Postfach – jeden Monat neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Provokante Fragen wie „Warum muss man Trashfilme wie „‚Sharknado‘ einfach lieben?“ oder „Wieso haben Filme Fortsetzungen - und warum taugen die eigentlich nie was?“ stehen dabei beispielsweise im Raum.

„Alles ist einfach ein bisschen anarchischer“

Eine Stunde bleibt dem Moderator und seinem Co-Host Thilo Gosejohann, um verschiedene Filme etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Comedy-Autor lädt sich pro Folge zwei prominente Gäste wie Steven Gätjen, Tobias Mann oder Oliver Pocher ein, um turbulente Wortgefechte auszutragen. „In ‚Der Filmtalker‘ kann man sich auch mal beleidigen und aufstehen - alles ist einfach ein bisschen anarchischer“, erklärt van der Horst: „Die besten Momente entstehen, wenn Leute ausrasten und sich dann über Geschmack streiten.“ Schließlich habe ja gerade beim Film jeder seinen eigenen Standpunkt. Es gebe also viel Diskussionspotenzial.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die sechsteilige Talkshow startet mit „Sharknado & Co. - Warum wir Trashfilme lieben“. Der Schauspieler und Kabarettist Oliver Kalkofe und der Comedy-Autor Peter Rütten lassen dabei ihre geschätzte Meinung verlauten.

RND/Teleschau

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen