Amazon-Streaming-Show

Diese Stars sind in der neuen Staffel von „LOL: Last One Laughing“ dabei

Der Komiker Kurt Krömer.

Der Komiker Kurt Krömer.

Berlin. Für die vierte Staffel der beliebten Streaming-Show „LOL: Last One Laughing“ stehen jetzt die ersten Namen fest. Bei der Comedy-Sendung sind nächstes Mal unter anderem Martina Hill, Cordula Stratmann, Moritz Bleibtreu, Hazel Brugger, Michael Mittermeier, Jan van Weyde, Elton und Kurt Krömer dabei. Zwei weitere Promis sind noch nicht bekannt. Das kündigte am Montag der Amazon-Dienst Prime Video an. Die für den Deutschen Fernsehpreis nominierte Show startet im April 2023 in den vierten Durchgang.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Stream-Team

Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. – jeden Monat neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Das Format, das es auch in anderen Ländern gibt, war in Deutschland erstmals im April 2021 an den Start gegangen. Die Gewinner der ersten drei Staffeln waren Max Giermann, Torsten Sträter und Anke Engelke.

Mirco Nontschew kurz nach Aufzeichnung gestorben

Die Veröffentlichung des dritten Durchgangs war davon überschattet worden, dass Teilnehmer Mirco Nontschew kurz nach der Aufzeichnung gestorben war. Die Macher entschieden sich zur Ausstrahlung, setzten Nontschew aber ein kleines Denkmal. Ganz am Ende der Staffel wurde ein Foto des beliebten Komikers eingeblendet, darunter standen die Worte: „Danke, lieber Mirco! Du bleibst immer in unseren Herzen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wer zuletzt lacht, gewinnt

Das Grundprinzip der Sendung bleibt auch in der kommenden Staffel unverändert: Zehn Promis halten für sechs Stunden in der Kulisse einer Wohnung auf und präsentieren einander kurze lustige Auftritte. Dabei gewinnt diejenige Person, der es am längsten gelingt, nicht zu lachen, eine Summe von 50.000 Euro für einen guten Zweck. Bei der Premiere der Sendung im Jahr 2021 legte „LOL“ nicht nur den erfolgreichsten Start aller Zeiten hin, sondern wurde zudem dreimal hintereinander das meistgesehene Format aller Zeiten bei Prime Video Deutschland.

RND/dpa mit Teleschau

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken