Mehrere Bundesländer betroffen

Offenbar größere Störungen im O₂-Netz

Das Logo des Mobilfunkanbieters O2 leuchtet an der Zentrale von Telefonica Deutschland/O2.

Das Logo des Mobilfunkanbieters O₂.

Nutzerinnen und Nutzer des Telekommunikationsanbieters O₂ haben am Donnerstagmittag vermehrt Störungen gemeldet. Auf der Internetseite allestörungen.de waren entsprechende Hinweise deutlich in die Höhe gegangen, den Angaben zufolge waren sowohl mobiles Internet, Mobiltelefonie als auch das Festnetz und DSL betroffen. Probleme schienen demnach in verschiedenen Orten in ganz Deutschland aufzutreten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 11 Uhr verzeichnete die Störungsmeldungswebsite einen deutlichen Anstieg der Hinweise. Ab 12.30 Uhr nahm die Zahl der Störungsmeldungen dann wieder deutlich ab. Einen Grund für die zwischenzeitlichen Probleme nannte O₂ bislang nicht.

Erst in der vergangenen Woche hatte es eine massive Störung im O₂-Netz gegeben, Handyanrufe waren für einen Teil der Nutzerinnen und Nutzer zeitweilig nicht möglich. Grund für die Einschränkungen bei der mobilen Telefonie war am vergangenen Donnerstag eine Störung an einem Sprachübertragungsserver gewesen, teilte das Unternehmen mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/seb

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken