Arnold Schwarzenegger bekommt eigene Spionage-Serie bei Netflix

Der Schauspieler Arnold Schwarzenegger.

Der Schauspieler Arnold Schwarzenegger.

Los Angeles. Netflix holt Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger (73) für eine Spionage-Serie vor die Kamera. Schwarzenegger sei als Hauptdarsteller und als ausführender Produzent an Bord, teilte der Streamingdienst am Mittwoch auf Twitter mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Monica Barbaro an Schwarzeneggers Seite

Der „Terminator“-Star und seine Kollegin Monica Barbaro (30) spielen demnach Vater und Tochter, die feststellen müssen, dass sie beide heimlich als CIA-Agenten tätig sind. Trotz der Lügen und Geheimnisse müssen sie am Ende zusammenarbeiten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erstmals in seiner langen Filmkarriere tritt Schwarzenegger damit in einer Serien-Hauptrolle auf. Produziert wird die noch titellose Serie mit einstündigen Folgen von Skydance Television und „Sopranos“-Autor Nick Santora.

Barbaro aus „Top Gun: Maverick“ bekannt

Barbaro ist aus Serien wie „Chicago Justice“ und „The Good Cop“ bekannt und drehte zuletzt den Action-Film „Top Gun: Maverick“. Schwarzenegger, der 2019 in „Terminator: Dark Fate“ mitspielte, war von 2003 bis 2011 Gouverneur von Kalifornien, danach ging er wieder vor die Kamera.

RND/dpa

Mehr aus Medien regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken