Botox oder „mal ‘n Hering essen“? „Fernsehgarten“-Zuschauer diskutieren über Botox-Gespräch

Andrea Kiewel wird 2020 nicht mit dem "Fernsehgarten on Tour" gehen.

Andrea Kiewel wird 2020 nicht mit dem "Fernsehgarten on Tour" gehen.

Nach einwöchiger Pause ist am Sonntag eine neue Folge des „ZDF-Fernsehgartens“ ausgestrahlt worden. In der Sendung vom 9. August waren unter anderem die Musiker Loona, Las Ketchup und Bellini als Gäste dabei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch für die meiste Aufmerksamkeit im Netz sorgte keiner genannten der Live-Acts - sondern ein Experten-Gespräch zum Thema Anti-Aging. Moderatorin Andrea Kiewel leitete das Gespräch mit Hautärztin Dr. Yael Adler ein mit den Worten “Wir alle wollen es werden, aber keiner will es sein: alt. Zumindest nicht alt aussehen”.

Dann ging es um diverse Möglichkeiten, die Haut auf natürlichem Wege jung zu halten: Viel Bewegung, wenig pralle Sonne, gute Ernährung. Adler betonte: “Der Lebensstil ist das Wichtigste. 25 Prozent sind unsere Gene, für den Rest sind wir verantwortlich.” Die Hautärztin ließ die Zuschauer wissen: “Ich finde Falten gar nicht schlimm. Es ist schön, eine Mimik zu haben.”

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Vollständigkeit halber ging es dann aber auch noch um die Möglichkeiten, die man über den natürlichen Weg hinaus hat: Cremes, Hyaluron, Botox. Adler zu Kiewel: “Der Türrahmen geht auf, erst kommt die Lippe, kurze Zeit später folgt die Frau.” Als daraufhin Männer im Publikum lachen, entgegnet Kiewel: “Männer, ihr habt keine Ahnung, wie es ist, eine Frau zu sein. Ihr könnt in Würde altern. Wir brauchen Lippen!”

Während der Sendung wird über die Äußerungen auf Twitter diskutiert. Während die einen sich über Botox-Unfälle lustig machen und Fotos posten, regen sich die anderen über Kiewels Äußerungen auf. So schreibt eine Zuschauerin “Ich bin 26 und ganz ehrlich, wenn ich in ein paar Jahren mehr Falten habe werde, dann ist das halt so. Als ob ich mir Botox oder irgend ne andere Scheiße spritzen lassen. Darf man als Frau keine Falten haben oder was?”.

Ein anderer User schreibt: “Erst kommt sie mit gesunder Ernährung und gesundem Lebensstil, um im nächsten Atemzug Hyaluronsäure und Botox zu bewerben. Kannste dir nicht ausdenken.” Eine Frau ärgert sich: “Bildungsfernsehen mit Hyualuron und Botox. Ich hoffe, dass keine Frau nun aufgrund dieser bescheuerten Werbung zum Schönheitsdoc rennt.”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Immerhin, zum Ende wiederholte Hautärztin Adler nochmal ihr Plädoyer vom Beginn des Gesprächs: “Ich will für den Lebensstil plädieren. Manchmal hilft es auch, aufzufüllen: Magnesium, Vitamin C oder mal ‘n Hering essen.”

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/lob

Mehr aus Medien regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken