Personalknappheit bei Autobahngesellschaft

Autobahnen droht offenbar Sperrung wegen Corona-Ausfällen

Autos fahren am Morgen auf der A5 (Symbolfoto).

Auf mehreren Autobahnen in Deutschland droht einem Bericht des „Spiegels“ zufolge eine Sperrung. Grund dafür seien Personalausfälle bei der Autobahngesellschaft durch Corona-Infektionen. In einem internen Bericht der Bundesregierung heißt es, „die Aufrechterhaltung des Betriebs“ einiger Autobahntunnel in Rheinland-Pfalz und im Saarland seien „gefährdet“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Folge dessen könnte es auch zu „Vollsperrungen von Bundesautobahnabschnitten“ kommen, warnt die Bundesregierung. Im Ernstfall könnte sich dies auch auf den Gütertransport und den Einsatz von Notärzten und Rettungswagen auswirken. Ein Sprecher der Autobahngesellschaft bestätigte dem „Spiegel“, dass es durch vermehrte Corona-Infektionen zu extremem Personalmangel gekommen sei. Er betonte aber: „Wir kümmern uns, Ersatz von externen Dienstleistern zu organisieren.“

Ein Sprecher des Verkehrsministeriums sagte, es seien Anpassungen in den Schichten notwendig. „Um den geregelten Betrieb weiterhin sicherzustellen, werden derzeit im Rahmen des Pandemiemanagements entsprechende Vorkehrungen getroffen“, so das Ministerium. Die Autobahngesellschaft arbeite „eng mit den regionalen Gesundheitsbehörden zusammen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen hat am Samstag einen neuen Höchststand erreicht. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Samstagmorgen mitteilte, liegt der Wert nun bei 1758,4. Ein Grund dafür sei weiterhin die hochansteckende Omikron-Variante.

RND/lau

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken