Diverse Produktlinie

Barbie trägt jetzt Hörgerät und Beinprothese

Die Puppen der Barbie-„Fashionistas“-Linie bieten eine Vielzahl an Haut- und Augenfarben, Haarfarben und -texturen, Körpertypen und Styles. Diese angebotene Vielfalt soll Kindern helfen, eine Puppe zu finden, mit der sie sich identifizieren können.

Die Puppen der Barbie-„Fashionistas“-Linie bieten eine Vielzahl an Haut- und Augenfarben, Haarfarben und -texturen, Körpertypen und Styles. Diese angebotene Vielfalt soll Kindern helfen, eine Puppe zu finden, mit der sie sich identifizieren können.

Der Barbie-Puppen-Hersteller Mattel erweitert sein Sortiment stetig: Neben Puppen zu besonderen Anlässen, wie dem 70. Thronjubiläum von Königin Elizabeth II., arbeitet der US-Hersteller seit 2015 auch an einer diversen Produktlinie, der sogenannten „Fashionistas“-Linie. Insgesamt 175 diverse Puppen seien so schon entstanden, teilte Mattel mit. Darunter Puppen mit körperlichen Einschränkungen, etwa eine Barbie im Rollstuhl und Puppen mit verschiedenen Hauttönen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Puppen repräsentieren mehr Hauttöne, Haarfarben und -texturen sowie eine größere körperliche Vielfalt – zum Beispiel groß, zierlich, kurvenreich, eine weniger ausgeprägte Taille oder stärker definierte Arme“, hieß es in der Mitteilung.

Neue Barbie mit Hörgerät

Die neuesten Exemplare der „Fashionistas“-Linie sind seit Juli in Deutschland erhältlich. Neu ist unter anderem die Barbie-Puppe mit Hörgerät. Für deren Entwicklung arbeitete Mattel mit Dr. Jen Richardson, Expertin auf dem Gebiet der pädagogischen Audiologie, zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Mit mehr als 18 Jahren Erfahrung in der Förderung von Personen mit Hörverlusten ist es für mich sehr inspirierend, dass es eine Puppe gibt, die ihr Leben mit einem Hörverlust meistert. Ich bin überglücklich, dass meine jungen Patienten eine Puppe sehen und mit ihr spielen können, die aussieht wie sie“, sagte sie laut der Mitteilung. Eine weitere neue Puppe ist die Barbie mit Beinprothese.

Die Barbie-Puppe mit einem Hinter-dem-Ohr-Hörgerät.

Die Barbie-Puppe mit einem Hinter-dem-Ohr-Hörgerät.

Auch neue Varianten von Ken

Aber auch Ken bekommt einen diversen Look: Den Freund von Barbie gibt es jetzt auch als Puppe mit Vitiligo, einer chronischen Erkrankung der Haut, die weiße Flecken verursacht. Sie wird auch als Weißfleckenkrankheit bezeichnet und zählt zu den Pigmentstörungen. Daneben wurden neue Ken-Varianten mit sehr schlankem Körperbau und neuen Haarstrukturen eingeführt, schrieb der Spielzeugkonzern.

Die neuen Ken-Varianten von Mattel.

Die neuen Ken-Varianten von Mattel.

„Diese angebotene Vielfalt soll Kindern helfen, eine Puppe zu finden, mit der sie sich identifizieren können“, hieß es in der Mitteilung weiter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir sind unglaublich stolz darauf, Kindern dabei zu helfen, verschiedene Versionen von Schönheit und Mode zu entdecken – die sich in Puppen widerspiegeln, die wie sie selbst aussehen. Aber was fast noch wichtiger ist: in Puppen, die ganz anders aussehen als sie selbst“, sagte Anne Polsak, Leiterin Unternehmenskommunikation von Mattel Deutschland.

Der Erfolg gibt Mattel recht: Im Jahr 2021 waren acht der zehn weltweit beliebtesten Puppen der Serie divers, teilte der Hersteller mit.

RND/nis

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen