Forderung nach anderer Klimapolitik

Jesuitenpater demonstriert mit Klimaaktivisten

Geht für das Klima auf die Straße: Priester Jörg Alt auf der Straße.

Geht für das Klima auf die Straße: Priester Jörg Alt auf der Straße.

Der Jesuitenpater Jörg Alt hat am Freitag mit Klimaaktivisten eine Straße in München blockiert. Nach Angaben der Polizei waren mehr als zehn Menschen an der Aktion am Stachus beteiligt, zwei von ihnen hätten sich mit je einer Hand auf der Straße angeklebt. Die Beteiligten würden wegen Nötigung im Straßenverkehr und Verstößen gegen das Versammlungsgesetz angezeigt. Nach gut eineinhalb Stunden sei die Blockade beendet gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jesuitenpater Alt, der in der Vergangenheit unter anderem mit seinem Kampf für eine Finanztransaktionssteuer Schlagzeilen gemacht hatte, begründete seine Teilnahme mit der Forderung nach einer anderen Klimapolitik. „Als Sozialethiker und Migrationssoziologe halte ich gewaltfreien zivilen Ungehorsam nicht nur für legitim und notwendig, sondern zugleich für alternativlos“, sagte Alt einer Mitteilung der Hilfsorganisation Jesuitenweltweit zufolge.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen