Keine Hinweise auf Tatverdächtigen

13-Jähriger in Kröv durch Schuss mit Luftgewehr verletzt

Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann.

In der Nähe von Trier ist ein 13-Jähriger durch einen Schuss schwer verletzt worden. (Symbolbild)

Kröv. Ein 13-Jähriger ist im Moselort Kröv von einem Unbekannten durch einen Schuss aus einem Luftgewehr verletzt worden. Der Junge habe am Montagabend mit seinem Fahrrad verkehrsbedingt an der Einmündung einer Straße gehalten, als das Geschoss ihn am Oberschenkel getroffen habe, teilte die Polizei in Trier am Dienstag mit. Der 13-Jährige sei sofort zu Boden gefallen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Versorgung durch einen Notarzt kam er ins Krankenhaus, wo Ärzte ein Projektil aus dem Oberschenkel entfernten. Bisher gebe es noch keine Hinweise auf einen Tatverdächtigen, hieß es.

Der Junge sei mit seinen Großeltern auf seinem Fahrrad unterwegs gewesen. Zeugen vor Ort berichteten laut Polizei, anschließend drei bis vier weitere Schussgeräusche, die aus einem Luftgewehr stammen könnten, gehört zu haben. Die Polizei bittet mögliche weitere Zeugen, sich zu melden. Die Ermittlungen dauerten an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken