Das Kalenderblatt am 13. Februar – was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Sonntag, den 13. Februar 2022: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kalenderblatt: Sonntag, 13. Februar 2022

  • 6. Kalenderwoche, noch 321 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Wassermann
  • Namenstag: Adolf, Gosbert, Irmhild, Kastor, Reinhild
Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Historie: Was ist am 13. Februar passiert?

Ein Rückblick in die Geschichte kann die Sicht auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 13. Februar statt?

2021 – Am Ende einer wochenlangen Regierungskrise wird der Parteilose Mario Draghi Ministerpräsident von Italien. Von 2011 bis 2019 war er Präsident der Europäischen Zentralbank.

2017 – Kim Jong Nam, ein Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, wird auf dem Flughafen Kuala Lumpur (Malaysia) bei einem Anschlag mit dem Nervengift VX getötet. Die mutmaßlichen Täterinnen sollen von Nordkoreas Geheimdienst angeheuert worden sein.

2012 – Die Europäische Raumfahrtorganisation Esa startet eine neu entwickelte Trägerrakete. Die 30 Meter hohe Vega hebt vom Weltraumbahnhof Kourou im südamerikanischen Französisch-Guayana ab und setzt rund eine Stunde später neun Satelliten im All aus.

2004 – Der Bielefelder Oetker-Konzern rückt mit der Übernahme der Dortmunder Brau und Brunnen AG an die Spitze der deutschen Bierbrauer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2002 – Das schottische Regionalparlament verbietet die Fuchsjagd mit Hunden. Damit ist Schottland die erste Region innerhalb Großbritanniens, in der diese Jagd illegal ist.

1985 – In Dresden wird die Semperoper feierlich wiedereröffnet. Das 1878 eröffnete Opernhaus war bei der schweren Bombardierung Dresdens im Februar 1945 völlig ausgebrannt. Die Oper wurde in rund siebenjähriger Bauzeit weitgehend originalgetreu wiederhergestellt.

1974 – Der Schriftsteller Alexander Solschenizyn wird einen Tag nach seiner Verhaftung wegen „Verrats an der Heimat“ aus der Sowjetunion ausgebürgert und in die Bundesrepublik ausgewiesen.

1947 – Der Nordwestdeutsche Rundfunk (NWDR) bringt Wolfgang Borcherts Kriegsheimkehrerstück „Draußen vor der Tür“ als Hörspiel zur Uraufführung.

1542 – Der englische König Heinrich VIII. lässt seine fünfte Ehefrau Catherine Howard wegen angeblichen Ehebruchs hinrichten.

Prominente Geburtstage am 13. Februar

Wer wurde am 13. Februar geboren?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1962 – Heikko Deutschmann (60), österreichischer Schauspieler („Heirate meine Frau“, „Kanzleramt“)

1952 – Freddy Maertens (70), belgischer Radrennfahrer, Radprofi von 1973-87

1952 – Irene Dische (70), deutsch-amerikanische Schriftstellerin und Journalistin, (Erzählband „Fromme Lügen“, Erzählung „Der Doktor braucht ein Heim“)

1937 – Sigmund Jähn, deutscher Kosmonaut, erster Deutscher im All, flog 1978 mit dem sowjetischen Raumschiff Sojus 31 zur Raumstation Saljut 6, gest. 2019

1927 – Sybil Gräfin Schönfeldt (95), österreichische Journalistin und Publizistin, Autorin von Kinder- und Kochbüchern, langjährige Kolumnistin der „Zeit“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Prominente Todestage am 13. Februar

Wer ist am 13. Februar gestorben?

2021 – Urs Jaeggi, Schweizer Soziologe, Schriftsteller und Maler (Romane: „Brandeis“, „Grundrisse“), geb. 1931

2007 – Johanna Sällström, schwedische Schauspielerin (Krimiserie „Mankells Wallander“), geb. 1974

RND/mit Material der dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.