Das Kalenderblatt am 2. Januar – was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Sonntag, den 2. Januar 2022: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kalenderblatt: Sonntag, 2. Januar 2022

  • 52. Kalenderwoche, noch 363 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Steinbock
  • Namenstag: Adalhard, Basilius, Gregor
Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Historie: Was ist am 2. Januar passiert?

Ein Rückblick in die Geschichte kann die Sicht auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 2. Januar statt?

2021 – Islamisten überfallen zwei Dörfer im Westen des afrikanischen Landes Niger. Nahe der Grenze zu Mali werden nach Angaben der Regierung mehr als 100 Bewohner erschossen.

2019 – Auf der Ostseebrücke über den Großen Belt wird ein Personenzug von der Ladung eines Güterzugs getroffen. Bei dem schwersten Eisenbahnunglück in Dänemark seit Jahrzehnten sterben acht Menschen.

2012 – Der Springer-Verlag bestätigt Medienberichte, wonach Bundespräsident Christian Wulff im Dezember 2011 versuchte, die erste Veröffentlichung der „Bild“-Zeitung zu seinem umstrittenen Privatkredit zu verhindern.

2009 – Sri Lankas Streitkräfte erobern das Hauptquartier der tamilischen LTTE-Rebellen im Norden Sri Lankas. Im Mai wird LTTE-Chef Velupillai Prabhakaran bei Gefechten getötet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2004 – Die Nasa-Sonde „Stardust“ erreicht nach fünfjähriger Reise den Kometen Wild-2 und sammelt erstmals in der Geschichte der Raumfahrt den „Sternenstaub“ eines Kometen ein.

2002 – Das erste Erkundungsteam der Internationalen Schutztruppe für Afghanistan (Isaf), darunter neun Bundeswehr-Offiziere, trifft in Kabul ein.

1992 – Russland unternimmt mit der Freigabe der meisten Preise einen entscheidenden Schritt auf dem Weg zur Marktwirtschaft. Außerdem treten Präsidentenerlasse über die Privatisierung der staatlichen Unternehmen und eine Landreform in Kraft.

1882 – John D. Rockefeller gründet den Standard Oil Trust und übernimmt damit die Kontrolle über den nordamerikanischen Erdölmarkt.

1492 – Mit dem Fall Granadas während der spanischen „Reconquista“ (Rückeroberung) endet die 700-jährige Herrschaft der muslimischen Mauren über den Süden der iberischen Halbinsel.

Prominente Geburtstage am 2. Januar

Wer wurde am 2. Januar geboren?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1962 – Thomas Gerull (60), deutscher Fechter, Weltmeister im Degen Herren Einzel 1990

1947 – Alexander Tichonow (75), russischer Biathlet, vier Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen 1968, 1972, 1976 und 1980

1947 – Eva Köhler (75), Ehefrau des ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler

1947 – Ute Erdsiek-Rave (75), deutsche Politikerin (SPD), schleswig-holsteinische Bildungsministerin 1998-2009

1937 – Martin Lauer, deutscher Leichtathlet, Olympiasieger im Staffellauf 1960, Welt-Leichtathlet des Jahres 1959, Weltrekorde im Hürdenlauf 1959, gest. 2019

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Prominente Todestage am 2. Januar

Wer ist am 2. Januar gestorben?

2020 – Veronika Fitz, deutsche Volksschauspielerin („Die Hausmeisterin“, „Der Bulle von Tölz“), geb. 1936

2007 – Teddy Kollek, israelischer Politiker, Bürgermeister von Jerusalem 1965-1993, Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1985, geb. 1911

RND/mit Material der dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.