55 Verdachtsfälle, sechs von acht Erzieherinnen in Quarantäne: Kita muss zwei Tage schließen

Eine Kita im brandenburgischen Milow wird vorsorglich für zwei Tage geschlossen. Grund dafür sind 55 Corona-Verdachtsfälle innerhalb der Einrichtung (Symbolbild).

Eine Kita im brandenburgischen Milow wird vorsorglich für zwei Tage geschlossen. Grund dafür sind 55 Corona-Verdachtsfälle innerhalb der Einrichtung. Wie die „Märkische Allgemeine Zeitung“ (MAZ) berichtet, haben gerade einmal acht der 40 angemeldeten Kinder in den vergangenen Tagen die Kindertagesstätte besucht. Außerdem befinden sich sechs der insgesamt acht Erzieherinnen derzeit in Quarantäne.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die MAZ weiter berichtet, wurden fünf der sechs Erzieherinnen inzwischen positiv auf das Coronavirus getestet. Weil unter diesen Umständen eine Betreuung aller Kinder nicht mehr möglich ist, schließt die Gemeindeverwaltung Milower Land die Einrichtung vorsorglich für zwei Tage.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/liz

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken