Jäger tot auf Hochsitz gefunden – ihn traf wohl ein Querschläger

Ein Hochsitz in einem Wald (Symbolbild).

Volkach. Ein Jäger aus Bayern ist mutmaßlich von einem Querschläger getroffen und tot auf einem Hochsitz gefunden worden. Während einer Treibjagd traf den 78-Jährigen der Querschläger nach ersten Erkenntnissen und führte zu tödlichen Verletzungen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann hatte sich am Donnerstag mit mehreren Jägern bei Volkach (Landkreis Kitzingen) zur Treibjagd getroffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als der Mann nach dem Ende der Jagd nicht zurückkehrte, suchten die anderen Jäger nach dem Mann aus Würzburg. Auf einem Hochsitz fanden sie den leblosen 78-Jährigen. Der Rettungsdienst und der Notarzt konnten nur noch den Tod feststellen. Die Kriminalpolizei hat mit Unterstützung des Bayerischen Landeskriminalamts die weiteren Ermittlungen übernommen. Sie gehen derzeit von einem Jagdunfall aus.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken