Baggerarbeiten in Leipzig: Arbeiter entdecken 50-Kilogramm-Bombe

Bei Baggerarbeiten wird ein Blindgänger entdeckt. (Symbolbild)

Bei Baggerarbeiten wird ein Blindgänger entdeckt. (Symbolbild)

Leipzig. Bei Baggerarbeiten in Leipzig ist ein 50 Kilogramm schwerer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg zutage gekommen. Der Bereich rund um den Fundort an der Wittenberger Straße sei abgesperrt worden, Gebäude hätten aber zunächst nicht evakuiert werden müssen, sagte ein Sprecher der Polizei. Nur eine Tankstelle wurde aus Sicherheitsgründen geschlossen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Dienstagvormittag liefen den Informationen zufolge erste Vorbereitungen an, um den Sprengkörper im Stadtteil Eutritzsch dann im Laufe des Tages unschädlich zu machen.

RND/dpa

Mehr aus Panorama Regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken